Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Aktuelles Mitteilungen

Mitteilungen

Personalia

Saskia Stucki wurde für ihr Buch Grundrechte für Tiere der Felix Wankel Tierschutz-Juniorforschungspreis 2017 durch die Ludwig-Maximilians-Universität München verliehen.

Julie Maupin wurde zum Mitglied des neuen FinTechRats des Bundesministeriums der Finanzen ernannt. Der FinTechRat wird sich halbjährlich in Berlin treffen, um das Bundesministerium der Finanzen zu Fragen der digitalen Finanztechnologie zu beraten. Insbesondere soll der Beirat das Ministerium zu (informations-) technologischen Entwicklungen, ihren Potentialen, Chancen und Risiken, sowie zu den staatlichen Rahmenbedingungen für digitale Finanzinnovation in Deutschland beraten und einen praxisbezogenen Dialog ermöglichen.  

Paulina Starski hat für ihr bereits drittmittelfinanziertes Projekt „The Unwilling or Unable State as a Challenge to International Law”, das ihre Habilitation umfasst, zusätzlich die Postdoktorandenförderung der Daimler und Benz Stiftung in Höhe von 40.000 Euro für die Jahre 2017/2018 zugesprochen bekommen.

Weitere Mitteilungen

Institutsstipendien

Das Online Bewerbungsportal wurde im Juni 2017 aktiviert (Bewerbungsfrist war 1.06.-31.07.2017).