Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Arbeiten am Institut Gesprächs- und Arbeitsformate Gesprächskreise Theory Talks

Theory Talks

Ansprechpartner: Silvia Steininger, Tom Sparks

 

Der Gesprächskreis "Theory Talks" bietet Wissenschaftler*innen und Gästen am Max-Planck-Institut die Möglichkeit zur Diskussion über Fragen der Rechts-, Moral-, und politischen Theorie. Der Gesprächskreis findet dabei im Stil eines Seminars ein Mal im Monat statt, jeweils mit einer kurzen Einführung (15-30 Minuten) gefolgt von einer allgemeinen Diskussion. In jedem Treffen steht eine neue Publikation, ein klassischer Text, eine gegenwärtige Entwicklung, oder ein work in progress im Mittelpunkt. Jede*r ist herzlich willkommen!

 

Falls Sie gerne im Rahmen der Theory Talks eine eigene Arbeit oder einen Klassikertext vorstellen möchte, wenden Sie sich bitte an .

Programm

22 März 2018 - 15.30-17.00

Professor B.S. Chimni

Raum 014

19 April 2018 - 15.30-17.00

Dr Dana Schmalz

Raum 014

17 Mai 2018 - 15.30-17.00

Dr Mark Somos

Raum 014

21 Juni 2018 - 15.30-17.00

Dr Marius Hildebrand

Raum: wird angekündigt

Archiv

15 Februar 2018

Why Study Theory

Silvia Steininger and Tom Sparks

Raum 214

Lesungen:

  • Lon Fuller, 'The Case of the Speluncean Explorers' (1949) 62(4) Harvard Law Review 616;
  • Anne Peters, 'There is Nothing more Practical than a Good Theory:  An Overview of Contemporary Approaches to International Law' (2001) 44 German Yearbook of International Law 25;
  • Roberto Mangaberia Unger, Interview with Social Science Bites, 2014 via: www.socialsciencebites.com.