Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Arbeiten am Institut Gesprächs- und Arbeitsformate Max Planck Master Class Eyal Benvenisti

Eyal Benvenisti

Vom 21. bis 24. Februar 2012 fand in Heidelberg die erste „Masterclass in International Law“ mit Eyal Benvenisti von der University Tel Aviv statt. Im Mittelpunkt stand der Beitrag der politischen Ökonomie zum Verständnis der Wechselwirkungen zwischen internationaler Politik, internationalem Recht und internationalen Institutionen. Die Masterclass untersuchte die analytischen Werkzeuge, derer sich dieser Ansatz bedient, und machte ihre Einsichten für ein vertieftes Verständnis der Entwicklung internationaler Normen und Institutionen und der dynamischen Wechselwirkung zwischen internationalem und einzelstaatlichem Recht fruchtbar. Über die Methodologie der politischen Ökonomie hinaus ging es dabei um den Beitrag dieser Forschungsrichtung zur Entwicklung spezifischerereiche des Völkerrechts wie Welthandelsrecht, Umweltschutzrecht, Menschenrechtsschutz und humanitärem Völkerrecht. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die politische Ökonomie der internationalen und nationalen Gerichte, ihre Möglichkeiten zur Gestaltung der Entwicklung des internationalen Rechts und die Zwänge, denen sie dabei unterliegen, sowie ihr potenzieller Beitrag zur Herausbildung einer Weltrechtsordnung.