Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen nach Arbeitsbereich Wissenschaftlicher Bereich Kemmerer, Alexandra

Alexandra Kemmerer

Wissenschaftliche Referentin und Koordinatorin / Leiterin des Berliner Büros

kemmerer@mpil.de

Forschungsschwerpunkte:

Völkerrecht, Europarecht (insbesondere Europäische Bürgerschaft), Verfassungsrechtsvergleichung, Geschichte und Theorie des Rechts der Europäischen Integration und des Internationalen Rechts, Formate und Strukturen der Rechtswissenschaft

Wissenschaftlicher Werdegang:

Alexandra Kemmerer, Juristin und Publizistin, ist Wissenschaftliche Referentin und Koordinatorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, dessen Berliner Büro sie leitet.

Alexandra Kemmerer studierte Rechtswissenschaft (daneben Philosophie und Theologie) an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg, am University College Galway (Irish Centre for Human Rights Studies /NUI) und an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften, Speyer (Erstes Staatsexamen Würzburg, 2000; Zweites Staatsexamen München, 2002). Mit einer Arbeit zum Beitrag der Europäischen Kommission zur Errichtung des Internationalen Strafgerichtshofs erwarb sie an der Universität Würzburg den akademischen Grad eines LL.M. eur. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg (Jean-Monnet-Lehrstuhl für Europarecht, Professor Dr. Dieter H. Scheuing), Referendarin an der Vertretung der Europäischen Kommission bei den Vereinten Nationen in New York, und Leitende Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Simon-Dubnow-Institut für Jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig. 2005-2006 war sie SIAS Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin und an der Yale Law School. Als Gastwissenschaftlerin forschte sie am Department of Law des Europäischen Hochschulinstituts und als Grotius Research Scholar an der  University of Michigan Law School. Von 2010-2014 war sie Wissenschaftliche Koordinatorin des Projektes Recht im Kontext und Ko-Direktorin des Forschungsprogramms Rechtskulturen am Wissenschaftskolleg zu Berlin und an der Humboldt-Universität zu Berlin, wo sie auch lehrte und das kollaborative Forschungsprojekt "Verfassungsblog: Perspektiven der Wissenschaftskommunikation in der Rechtswissenschaft" leitete (gemeinsam mit Christoph Möllers). Sie ist Mitglied in der Redaktion der Zeitschrift für Ideengeschichte und im Beirat des  German Law Journal (dem sie von 2004 - 2014 als Mitherausgeberin angehörte) und des Völkerrechtsblogs.

Als Autorin und Journalistin hat Alexandra Kemmerer mehr als 600 Essays, Artikel, Interviews, Rezensionen, Porträts und kürzere Stücke veröffentlicht, vor allem im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, aber auch in der Süddeutschen Zeitung, im Merkur, Internationale Politik und anderen Medien.

Ihre Forschungsinteressen liegen im Völkerrecht, im Europäischen öffentlichen Recht, der Verfassungsgeschichte und -theorie, der Rechtsvergleichung, den Grundlagen und Kontexten des Rechts und der Medientheorie und kommunikativen Praxis des Rechts und der Rechtswissenschaft.  Als Biographin von Eric Stein (1913-2011) gilt ihr besonderes Augenmerk derzeit der Geschichte des Rechts der Europäischen Integration und des Völkerrechts und den Verbindungen zwischen Biographie, Dogmatik und Theorie.

Mit dem Blick der journalistischen Beobachterin und der Erfahrung der institutionellen Akteurin beschäftigt sie sich mit Formaten und Strukturen der Rechtswissenschaft im Kontext der anderen Geistes- und Sozialwissenschaften.

Publikationen

Aktuelle

  • Grenzenloses Recht. Dem Völkerrechtshistoriker Jörg Fisch zum 70. Geburtstag. In: Völkerrechtsblog, doi: 10.17176/201704, 28.04.2017. https://voelkerrechtsblog.org/grenzenloses-recht-dem-volkerrechtshistoriker-jorg-fisch-zum-70-geburtstag/
  • Sources in the Meta-Theory of International Law: Hermeneutical Conversations. In: Oxford Handbook on the Sources of International Law, Samantha Besson, Jean d'Aspremont (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2017, im Erscheinen.
  • Die UNO als Kopie antiker Vorbilder? Vom Nutzen und Nachteil eines Anachronismus. In: Völkerrechtsblog, 18. Januar 2017, doi: 10.17176/20170118-091051., 2017. https://voelkerrechtsblog.org/die-uno-als-kopie-antiker-vorbilder/
  • Choice Architecture in Democracies: Exploring the Legitimacy of Nudging. Recht im Kontext 6. Recht im Kontext 6. Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden / Oxford, 2016, 387 S. (Hrsg. mit Christoph Möllers, Maximilian Steinbeis, Gerhard Wagner) http://www.nomos-shop.de/Kemmerer-M%c3%b6llers-Steinbeis-Wagner-Choice-Architecture-Democracies/productview.aspx?product=24722&toc=220
  • Preface. In: Choice Architecture in Democracies: Exploring the Legitimacy of Nudging, Alexandra Kemmerer, Christoph Möllers, Maximilian Steinbeis, Gerhard Wagner (Hrsg.). Recht im Kontext 6. Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden / Oxford 2016, 7-14 (zusammen mit Christoph Möllers, Maximilian Steinbeis). http://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783845263939-1/titelei-inhaltsverzeichnis?page=1
  • Editing Rosa. Luxemburg, the Revolution, and the Politics of Infantilization. In: European Journal of International Law 27 (2016) 3, 853-864 (2016). http://ejil.oxfordjournals.org/cgi/reprint/chw046?ijkey=zs5pU1jJLxAVXVA&keytype=ref
  • Rosakind. Luxemburg, die Revolution und die Bildpolitik. In: Zeitschrift für Ideengeschichte X/3 Herbst 2016 , 44-52 (2016).
  • Warum die Welt nach Karlsruhe blickt. Globalisierung des Rechts: Die Rechtswissenschaft kommt nicht mehr ohne den vergleichenden Blick aus. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 155, N4, 06.07.2016.
  • Die Stimme der Hegemonen. Im geopolitischen Wandel gerät das Völkerrecht unter Druck. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 74, N4, 30.03.2016. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/forschung-und-lehre/voelkerrecht-im-wandel-die-stimme-der-hegemonen-14148813.html
  • Recht, Kultur und Gesellschaft im Prozeß der Globalisierung. In: Rechtswissenschaft in der Berliner Republik, Thomas Duve / Stefan Ruppert (Hrsg.). Suhrkamp, Berlin 2016, im Erscheinen (zusammen mit Helge Dedek, Thomas Duve, Klaus Günther, Shalini Randeria).
  • Akten. In: Handbuch Archiv. Geschichte, Aufgaben, Perspektiven, Marcel Lepper / Ulrich Raulff (Hrsg.). J.B. Metzler, Stuttgart 2016, 131-143.
  • "We do not need to always look to Westphalia ..." A Conversation with Martti Koskenniemi and Anne Orford. In: Journal of the History of International Law 17, 1-14 (2015). JHIL_017_01_1-14_Kemmerer.pdf (PDF, 159.1 KB)
  • Baustelle Bundesstaat? Steven Schällers ZPTh-Artikel in der Diskussion. In: Theorieblog Jahrbuch 2010-2015. epubli, Berlin 2015, 186-191. http://www.theorieblog.de/index.php/2015/05/ein-buch-zum-geburtstag/
  • Gebändigte Macht: Verfassung im europäischen Nationalstaat. Verfassungsblog II. Recht im Kontext, Band 4. Recht im Kontext, Band 4. Nomos, Baden-Baden, 2015, 311 S. (Hrsg. mit Maximilian Steinbeis, Christoph Möllers) http://www.nomos-shop.de/Steinbeis-Kemmerer-M%c3%b6llers-Geb%c3%a4ndigte-Macht-Verfassung-europ%c3%a4ischen-Nationalstaat/productview.aspx?product=22298
  • Rechtswege. Kontextsensible Rechtswissenschaft vor der transnationalen Herausforderung. Recht im Kontext, Band 2. Recht im Kontext, Band 2. Nomos, Baden-Baden, 2015, 221 S. (Hrsg. mit Dieter Grimm, Christoph Möllers) http://www.nomos-shop.de/Grimm-Kemmerer-M%c3%b6llers-Rechtswege/productview.aspx?product=22294&toc=220
  • Verfassungsblog: Praxis und Perspektiven der Wissenschaftskommunikation in der Rechtswissenschaft. In: Krise und Konstitutionalisierung in Europa. Verfassungsblog I, Maximilian Steinbeis, Alexandra Kemmerer, Christoph Möllers (Hrsg.). Recht im Kontext, Band 3. Nomos, Baden-Baden 2015, 16-25 (zusammen mit Maximilian Steinbeis, Christoph Möllers). http://www.nomos-elibrary.de/index.php?dokid=387709&page=1&tid=1092666
  • Krise und Konstitutionalisierung in Europa. Verfassungsblog I. Recht im Kontext, Band 3. Recht im Kontext, Band 3. Nomos, Baden-Baden, 2015, 283 S. (Hrsg. mit Maximilian Steinbeis, Christoph Möllers) http://www.nomos-elibrary.de/index.php?dokid=387707
  • Recht im Kontext. Ausgangspunkte und Perspektiven. In: Gerüchte vom Recht. Vorträge und Diskussionen aus dem Berliner Seminar Recht im Kontext, Dieter Grimm, Alexandra Kemmerer, Christoph Möllers (Hrsg.). Nomos, Baden-Baden 2015, 11-22 (zusammen mit Dieter Grimm, Christoph Möllers).
  • Gerüchte vom Recht. Berliner Studien Recht im Kontext, Bd. 1. Berliner Studien Recht im Kontext, Bd. 1. Nomos, Baden-Baden, 2015, 267 S. (Hrsg. mit Dieter Grimm, Christoph Möllers)
  • Wir müssen nicht immer nur auf Westfalen schauen. Ein Gespräch mit Martti Koskenniemi und Anne Orford. In: Lange Leitung. Elemente einer globalen Ideengeschichte (Themenheft), Alexandra Kemmerer, Martin Mulsow (Hrsg.). Zeitschrift für Ideengeschichte IX/1. C.H. Beck, München 2015, 31-46.
  • Lange Leitung. Elemente einer globalen Ideengeschichte (Themenheft). Zeitschrift für Ideengeschichte IX/1. Zeitschrift für Ideengeschichte IX/1. C.H. Beck, München, 2015, 128 S. (Hrsg. mit Martin Mulsow)
  • Towards a Global History of International Law (Book Review Symposium). In: European Journal of International Law 25, 287-341 (2014).
  • Dignified Disciplinarity: Towards a Transdisciplinary Understanding of Human Dignity. In: Understanding Human Dignity, Christoph McCrudden (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2014, 653-662.

Vorträge

16.09.2017

‘International Law vs. Interplanetary Rocketry: The Ford Foundation’s International Legal Studies Program and the Sputnik Crisis’

Cold War International Law IV

Tbilisi

29.06.2017

Universelle Viefalt: Das Völkerrecht zwischen universellem Anspruch und Differenz

Ringvorlesung "Völkerrechtskulturen"

Walther-Schücking-Institut Kiel. 18-20 Uhr.

23.06.2017

General Comments

Treaties as travaux préparatoires: Conference on the 60th Anniversary of the Treaties of Rome

Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

16.06.2017

Comment / Roundtable Discussion

The EU and Globalisation: Assets and Liabilities (Common Market Law Review Workshop 2017)

Wissenschaftskolleg zu Berlin

15.06.2017

Dignity, Democracy, Legitimacy: The European Citizen as Subject and Agent

Human Dignity and the Constitutional Crisis in Europe: Humanity, Democracy, Social Europe

European University Institute, Florence

http://www.eui.eu/events/detail.aspx?eventid=137431

06.05.2017

"An American Enterprise in the European Common Market: Eric Steins europäischer Sommer 1958"

Workshop "Clemens Heller, der intellektuelle Entrepreneur"

Wissenschaftskolleg zu Berlin

01.12.2016

Kommentar zur Key Note von Klaus Günther

Konferenz "Rechtliche Konstruktion von Verantwortung in Verbundszusammenhängen" (European Law School)

Humboldt-Universität zu Berlin

16.11.2016

"The Learned Sceptic: Francis A. Mann and the Legal Integration of Europe. Elements of a Research Agenda"

F.A. Mann Workshop

Cambridge University, Faculty of Law / St. John's College

23.09.2016

Europarecht und mitgliedstaatliches Verfassungsrecht. Podiumsdiskussion mit Koen Lenaerts, Martin Nettesheim u.a.

Symposium "Entwicklungen des Europäischen Finanzverfassungsrechts"

Universität Heidelberg, Juristische Fakultät

27.07.2016

Histories of International Law / Völkerrechtsgeschichten

Max Planck Summer Academy for Legal History

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

30.05.2016

Recht und Erfahrung. Jüdische Juristen des 19. und 20. Jahrhunderts

Co-Chair

Simon-Dubnow-Institut für Jüdische Geschichte und Kultur, Leipzig

19.04.2016

Legal Scholars' Engagement in Crisis (Panel Discussion)

mit Anna Katharina Mangold, Alexander Peukert, Antonios Tzanakopoulos und Joseph H. H. Weiler, moderiert von Isabel Feichtner http://www.normativeorders.net/de/component/content/article/69-veranstaltungen/4537-legal-scholars-engagement-in-crisis

Goethe Universität Frankfurt am Main

18.04.2016

4. Merkur-Gespräch: Europas Flüchtlinge

mit Helmut König, Christoph Möllers, Herfried Münkler, Christoph Schönberger

Haus der Kulturen der Welt, Berlin

14.03.2016

Moderator

How to Protect European Values – Assessing European Responses to Recent Reforms in Poland (Max Planck Forum)

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

01.03.2016 - 03.03.2016

Transnationale Konstitutionalisierung als transatlantisches Projekt

DFG-Netzwerk: Die Verwaltungsrechtswissenschaft in der frühen Bundesrepublik (1949–1977)

Justus-Liebig-Universität Gießen

09.12.2015 - 11.12.2015

Discussant

Towards a New History of European Public Law: The battle over the constitutional practice, 1950-1993

Historical Archives of the European Union and European University Institute, Florence

05.11.2015 - 06.11.2015

US-American Legal Scholarship in the Context of Decolonization

The Battle for International Law in the Decolonization Era (Authors' Workshop)

Forum Transregionale Studien / Wissenschaftskolleg zu Berlin & Humboldt-Universität zu Berlin

04.09.2015 - 05.09.2015

Comments

Oxford Handbook on the Sources of International Law - Second Book Workshop

Université de Fribourg

30.07.2015

History of International Law

Max Planck Summer Academy for Legal History http://www.rg.mpg.de/research/summer_academy

Max Planck Institute for European Legal History, Frankfurt am Main

07.07.2015

Scholarly Entrepreneurialism, Network Building, Movement Building (Panelist)

Transnational Law Summer Institute http://www.kcl.ac.uk/law/tli/tlsi-programme-overview.pdf

King's College London

23.06.2015

Commentator / Interlocutor

Fourth Annual Junior Faculty Forum for International Law http://annualjuniorfacultyforumil.org/

European University Institute, Florence

05.06.2015

Balancing Religious Freedom with other Human Rights: The Promise and Perils of Transjudicialism. A Debate (Moderator)

Constitutionalism, Religious Freedom and Human Rights: Constitutional Migration and Transjudicialism beyond the North Atlantic

Schloß Herrenhausen, Hannover

26.04.2015 - 27.04.2015

Rapporteur and Commentator

Crossing Boundaries: Personal Lives and Global Histories Workshop

Centre for Advanced Study of Behavioural Sciences at Stanford University, Palo Alto

17.04.2015

Histories of Human Rights and International Law

Histories of Human Rights Workshop

Lund University

30.03.2015

A plural déjà vu: Opinion 2/13 on EU accession to the ECHR

The Use of Foreign Law in Constitutional Adjudication: Global Influence, Judicial Diplomacy and Legal Dialogue in the Court of Justice of the European Union

American University, Washington College of Law, Washington, DC

14.01.2015

Moderator: Educating Citizens - The Choice for Paternalism http://www.verfassungsblog.de/panel-6-educating-citizens-choice-paternalism/

Verfassungsblog-Konferenz "Choice Architecture in Democracies: Exploring the Legitimacy of Nudging" http://www.verfassungsblog.de/choice%E2%80%90architectures/

Humboldt-Universität zu Berlin

27.06.2014

Code or Conduct? Materialities of Public Law

I-CON Society Inaugural Conference

Florenz

30.04.2014

Völkerrechtsgeschichten

Kolloquium "Recht-Geschichte-Rechtsgeschichte"

Humboldt-Universität zu Berlin

Lehre

WS 2013/14, SS 2014

Verfassungsblog Seminar (mit Maximilian Steinbeis)

Humboldt-Universität zu Berlin

April 2013

Law in Context - A Methodological Seminar (ProDoc Séminaire-bloc)

Université de Fribourg

SS 2009

Leipziger Forschungskolloquium: Transmigrations. Jewish International Lawyers between Law and Politics (mit Dan Diner)

Universität Leipzig

SS 2004

Directed Reading: International Criminal Law

Stanford University, Florence Center / EUI

2003 - 2005

Grundlagen des Europarechts / Examenskurs Europarecht (Blockseminare für fortgeschrittene Studierende und Examenskandidaten)

Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Teilnahme an Tagungen im In- und Ausland

Redaktionskonferenz der Zeitschrift für Ideengeschichte (Forschungsverbund Marbach-Weimar-Wolfenbüttel), Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, 17.02.2017 - 18.02.2017

Mitgliedschaften

Redaktionsmitglied der Zeitschrift für Ideengeschichte

German Law Journal, Advisory Board

Völkerrechtsblog, Beirat

European Society of International Law

American Society of International Law

ESIL Interest Group History of International Law

Arbeitskreis "Transnationalisierung des Rechts"

DFG-Netzwerk "Juristen in der internationalen Politik"

 

Sonstiges

Ausgewählte Kleine Texte

Völkerrechtsgeschichten - Histories of International Law, EJIL:Talk!, 6 January 2015

Geschlossene Gesellschaft. Helmuth Schulze-Fielitz' "Staatsrechtslehre als Mikrokosmos", Verfassungsblog, 11. August 2013

Von der Pflicht zum guten Leben. Zum Tode des Rechtsphilosophen Ronald Dworkin. Süddeutsche Zeitung, 15. Februar 2013

Recht elitär: Lahusen porträtiert Savigny. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 9. Februar 2013

Das lebendige Gewissen Europas. Ed Bates' Geschichte der Europäischen Menschenrechtskonvention. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7. Juni 2011

Damit Weltpolitik unter der Herrschaft des Rechts bleibt. Elihu Lauterpacht: The Life of Hersch Lauterpacht. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31. März 2011

Jenseits des Staates. Erkämpft das Völkerrecht: Ronald Dworkin in Berlin. Frankfurter Allgemein Zeitung, 2. März 2011

Haben Sie Zeugen eingeschüchtert, Frau Del Ponte? Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17. Oktober 2010

Von der Wirklichkeit guter weltbürgerlicher Absichten. Mark Mazowers "No Enchanted Palace". Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. Juni 2010

Das höchste Gut bleibt außen vor. John Rawls: A Brief Inquiry into the Meaning of Sin and Faith. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23. Juli 2009

Gehen in Guantánamo bald die Lichter aus? Obama und das Völkerrecht. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7. November 2008

Der absolute Präsident. Ein Gespräch mit Lawrence Tribe über die Regentschaft des George W. Bush. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31. März 2006

Im Paragraphendschungel regiert das Gesetz des Dschungels: Antony Anghie sondiert mit heißem Herzen die kolonialen Unterströmungen des modernen Völkerrechts. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. Juli 2005

Warten auf den Schockeffekt. Was, wenn die Franzosen an diesem Sonntag wirklich die Uhr Europas anhalten? Daniel Thym setzt auf produktive Ungleichzeitigkeit. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27. Mai 2005

Mit nüchterner Trunkenheit. Zwei Studien heizen den Entzauberern des Völkerrechts ein. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13. Oktober 2004

Dunkler Erblasser. Wo der Staat seine Grenzen überschreitet, wartet Carl Schmitt. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21. Juni 2004  (Englische Version)

Anne-Marie Slaughter, A New World Order. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21. Mai 2004

Vortragsreihen und Tagungsorganisation (in Auswahl)

Mai 2010 - Mai 2014   Berliner Seminar Recht im Kontext, Wissenschaftskolleg zu Berlin (co-covener: Dieter Grimm und Christoph Möllers)

 

Oktober 2010-Mai 2014  Rechtskulturen Lectures (co-convener: Susanne Baer und Christoph Möllers), Referenten: Upendra Baxi, Balakrishnan Rajagopal, Avishai Margalit, Anne Orford, Hans Joas, Andras Jakáb).

 

2011/12 und 2012/13  Rechtskulturen Colloquium, Humboldt-Universität zu Berlin (co-convener: Susanne Baer und Christoph Möllers).

 

14 November 2013  2nd ASIL-ESIL-Rechtskulturen Workshop on International Legal Theory: Politics and Principle in International Legal Theory, University of Michigan Law School (co-convener: Evan Criddle, Kristina Daugirdas, Jörg Kammerhofer, Julian Mortenson, Steven Ratner).

 

16 Oktober 2013 Rechtskulturen Workshop "Contested Authorities. Law, Development, and the International", with Sundhya Pahuja, Humboldt-Universität zu Berlin.

 

 

20-21 Juni 2013 Recht im Kontext Conference "The Concept of Human Dignity in a Comparative Perspective: Cases and Developments" (co-covener: Dieter Grimm und Christoph Möllers), Wissenschaftskolleg zu Berlin.

Rechtskulturen Conversation "Legal Culture (s) in the Ottoman Empire, mit Umut Öszu, Will Hanley, Helmut Philipp Aust

1 Februar 2013  Rechtskulturen Workshop "Towards a Global History of International Law", Humboldt-Universität zu Berlin (mit Bardo Fassbender und Anne Peters)

26-27 October 2012     Recht im Kontext Symposium "The Curious Life of the Grundgesetzt in America - A Symposium in Honor of Donald Kommers". Wissenschaftskolleg zu Berlin / American Academy in Berlin (co-convener: Russell Miller)

20-21 September 2012 ASIL-ESIL-Rechtskulturen Workshop "Transatlantic Debates in International Legal Theory", Lauterpacht Centre, Cambridge University

17-18 November 2011  Konferenz "The Concept of Human Dignity in a Transatlantic Perspective: Foundations and Variations" (co-convener: Dieter Grimm and Christoph Möllers), Wissenschaftskolleg zu Berlin

16-17 Dezember 2010   Rechtskulturen Workshop "Who Controls Judicial Control? Examining (Constitutional) Courts in a Legalized World" (co-convener: Susanne Baer, Dieter Grimm, Christoph Möllers), Wissenschaftskolleg zu Berlin

11-12 October 2010       Rechtskulturen Workshop "Public Differences, Private Dominations: Transcending the Public/Private Split by Gendering Legal Dichotomies" (co-convener: Susanne Baer and Christoph Möllers), Wissenschaftskolleg zu Berlin

2009/2010    Transeuropean Workshop Series "Kelsen, Schmitt, Arendt and the possibilities of (international) Law, jointly organized with Jochen von Bernstorff, Morag Goodwin, Florian Hoffmann, Jörg Kammerhofer, Michael Wilkinson (Workshops in London, Leipzig, Vienna, Tilburg and Glasgow), local host for Workshop I "Constitutionalisation(s)", Leipzig, 11-12 June 2009

Peer Review / Gutachterliche Tätigkeit

Begutachtung von Manuskripten u.a. für European Journal of International Law, German Law Journal, Leiden Journal of International Law, Transnational Legal Theory, Association for Jewish Studies Review, Cambridge University Press, Oxford University Press, Hart Publishing

Gutachterin European Institutes for Advanced Study (EURIAS) Fellowship Programme (nominiert vom Wissenschaftskolleg zu Berlin)

PhD Assessment Committee Rebekka Birkebo Byberg, University of Copenhagen