Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen nach Arbeitsbereich Wissenschaftlicher Bereich Ley, Isabelle

Isabelle Ley

Dr. iur., Referentin

ley@mpil.de

Forschungsschwerpunkte:

Völkerrecht, Europarecht, Verfassungsrecht, politische Theorie / Rechtstheorie

Wissenschaftlicher Werdegang:

2000-2003: Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Heidelberg

2003: Zwischenprüfung in Politikwissenschaft

2003-2004: Studium an der Sciences Po, Paris

2004-2006: Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg

2006: Erstes juristisches Staatsexamen, Hamburg

2007-2011: Erstellung der Doktorarbeit zum Thema "Opposition im Völkerrecht" am DFG-Graduiertenkolleg "Verfassung jenseits des Staates" an der Humboldt-Universität zu Berlin, betreut von Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich K. Preuß

2007: Teaching und Research Assistance für Prof. Dr. Dr. h.c. Preuß an der Hertie School of Governance

2008: Forschungsaufenthalt als Visiting Doctoral Researcher an der New York University, Hauser Global Law School

2008-2011: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Völker- und Europarecht von Prof. Dr. Georg Nolte, HU Berlin

2010-2011: Ausrichtung des Kolloquiums Postnational Law and its Theory gemeinsam mit Prof. Dr. Nico Krisch an der Hertie School of Governance  

2010-2013: Rechtsreferendariat am Kammergericht (Berlin) mit Stationen beim Auswärtigen Amt und Bundeswirtschaftsministerium; Unterbrechung durch Elternzeit (2011)

2012: Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin (summa cum laude)

2013: Zweites juristisches Staatsexamen (Berlin)

seit August 2013: Referentin MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Koordination der Vergleichsstudie zum Versammlungsrecht in Europa für die Venedigkommission, gemeinsam mit Anne Peters

09-10/2014: Visiting Fellow der Woodrow Wilson School / Program in Law and Public Affairs (LAPA), Princeton University

02/2015 - 02/2016: Elternzeit

Publikationen

Aktuelle

  • The Freedom of Peaceful Assembly in Europe, hrsg. mit Anne Peters. Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden, 2016, 342 S. (Hrsg. mit Anne Peters)
  • Freedom of Assembly: The Politics of Presence, gemeinsam mit Anne Peters. In: Anne Peters / Isabelle Ley (Hrsg.), The Freedom of Peaceful Assembly in Europe. Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden 2016, 9-20.
  • Freedom of Assembly in Europe: Comparison, gemeinsam mit Anne Peters. In: Isabelle Ley / Anne Peters (Hrsg.), The Freedom of Peaceful Assembly in Europe. Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden 2016, 277-328.
  • Opposition in International Law – Alternativity and Revisibility as Elements of a Legitimacy Concept for Public International Law. In: Leiden Journal of International Law 28/4, 717-742 (2015).

Weitere

  • Neuere Entwicklungen im Recht der Verantwortungsverteilung zwischen truppenentsendenden Staaten und internationalen Organisationen im Rahmen internationaler Einsätze - Überlegungen anlässlich des Berufungsurteils des OVG Münster v. 18.09.2014, Az. 4 A 2948/11. In: DVBl 14, 874-882 (2015).
  • Innen und Außen, Öffentlich und Privat: Kontinuitäten und Verbindungen zwischen Verfassung- und Völkerrecht. In: Recht und Politik - Zum Staatsverständnis von Ulrich K. Preuß, Claudio Franzius (Hrsg.). Nomos, Baden-Baden 2015, 193-207.
  • Opposition im Völkerrecht - Ein Beitrag zur Legitimation internationaler Rechtserzeugung. Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht, Bd. 250. Springer, Heidelberg u.a., 2015, 452 S., Diss. iur. (Berlin)
  • Rezensionen von:
    Niels Petersen, Archiv des Völkerrechts 53:2 (2015), 275-277.

    Jan Klabbers, EJIL 26 (2015), 774-776.

    Bardo Fassbender, ZaöRV 75:4 (2015), 925-930.

  • Opposition institutionalisieren - Alternativität und Reversibilität als Elemente eines völkerrechtlichen Legitimationskonzepts. In: Der Staat 53/2, 227-262 (2014).
  • Legal Protection Against the UN-Security Council between European and International Law: A Kafkaesque Situation? Report on the fall conference of the graduate program "Multilevel constitutionalism (Verfassung jenseits des Staates)" in Berlin, 8 December 2006. In: German Law Journal 8/3, 279-294 (2007).
  • Kant versus Locke: Europarechtlicher und völkerrechtlicher Konstitutionalismus im Vergleich. In: ZaöRV 69/2, 317-345 (2009).
  • Europa jenseits seiner Grenzen - Politologische, historische und juristische Perspektiven, Europa jenseits seiner Grenzen Berlin. Nomos, Baden-Baden, 2009, 229 S. (zusammen mit Benjamin von Engelhardt, Sarah Krieg, Osvaldo Saldias Collao, Ingolf Pernice)
  • Verfassung ohne Grenzen? Zur Bedeutung von Grenzen im postnationalen Konstitutionalismus. In: Europa jenseits seiner Grenzen. Nomos, Baden-Baden 2009, 91-126.
  • Which role for theory in international law? Report on the Workshop "Kelsen - Schmitt - Arendt: Constitutionalism in (International) Law", Leipzig, June 11/12, 2009. In: German Law Journal 11/11, 1306-1322 (2010).
  • Brünn betreibt die Parlamentarisierung des Primärrechts – Anmerkung zum zweiten Urteil des tschechischen Verfassungsgerichtshofs zum Vertrag von Lissabon vom 3.11.2009. In: JZ 65/4, 165-173 (2010).
  • Zur Politisierung des Völkerrechts: Parlamentarische Versammlungen im Außenverhältnis. In: AVR 50/2, 191-217 (2012).
  • Die fehlende Opposition - Konzeptionelle Schwierigkeiten nicht-staatlicher Demokratietheorievorstellungen. In: Grenzen der europäischen Integration, Claudio Franzius, Franz Mayer, Jürgen Neyer (Hrsg.). Recht und Politik in der Europäischen Union. Nomos, Baden-Baden 2014, 197-210.

Vorträge

13.11.2010

Opposition in International Law

Workshop "Global Governance and its Critics" (N. Deitelhoff)

Frankfurt am Main

26.11.2011

Konzeptionelle Schwierigkeiten nicht-staatlicher Demokratievorstellungen

Konferenz "Grenzen der Integration" (C. Franzius, F. Mayer, J. Neyer)

Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin

05.12.2012

Kommentar zur T. Kleinlein, Konstitutionalisierung im Völkerrecht

Graduiertenkolleg "Verfassung jenseits des Staates", Humboldt-Universität zu Berlin

06.12.2013

Kommentar zum Panel "Kritische Rechtsbetrachtungen: Worauf zielt ihre Kritik und worauf zielt die Kritik an ihnen?"

Konferenz des Clusters Normative Orders - Praktiken der Kritik

Frankfurt

29.01.2014

Die Parlamentarische Versammlung des Europarats

Konferenz "Parlamentarismus im 21. Jahrhundert" (C. Franzius/F. Mayer/J. Neyer)

Berlin

09.10.2014

EU accession to the ECHR - competition or convergence between the courts?

Vorstellung im Rahmen der Kooperation des Program in Law and Public Affairs (LAPA) und Centre of Theological Inguiry (CTI)

Princeton, USA

13.11.2014

The Better Work Program of Worldbank/IFC and ILO: International norms substituting reduced territorial jurisdiction in free processing zones? (gemeinsam mit Franz Ebert)

Koordination des Young Scholars Workshop der gemeinsamen Jahrestagung der DGIR-SFDI; Bericht über den Workshop auf der Konferenz

Louvain-La-Neuve

Lehre

Spring Semester 2007

Tutorium "Law and Governance"

Berlin

2010 - 2011

Colloquium: Postnational Law and its Theory (gemeinsam mit Nico Krisch)

Berlin

WS 2010 / 2011

AG Staatsrecht III

WS 2013 / 2014

Mitbetreuung der Studenten im Rahmen des Seminars "Das Individuum im Völkerrecht", Prof. Dr. Anne Peters / Prof. Dr. Heike Krieger

Sommersemester 2014

AG im Völkerrecht (gemeinsam mit Dr. Christian Marxsen)

Wintersemester 2014 / 2015

AG im Völkerrecht (gemeinsam mit Dr. Christian Marxsen)

Neue Universität, Hörsaal 03, Dienstag, 18-20h

Wintersemester 2014 / 2015

Colloquium: Current Developments in International Law (gemeinsam mit Dr. Christian Marxsen)

Montag, 18-20h

Teilnahme an Tagungen im In- und Ausland

102nd Annual Meeting, American Society of International Law: The Politics of International Law, Washington, D.C., 09.04.2008 - 12.04.2008

3rd Biennal Conference of the European Society of International Law - International Law in a Heterogenous World, Heidelberg, 04.09.2008 - 07.09.2008

Workshop "Young Constitutional Scholars" mit US Supreme Court Justice Stephen Breyer: Current Topics of Constitutional Law, American Academy, Berlin, 18.12.2008

Tagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie - Konflikte im Recht, Kommentar zu Detlef von Daniels: Kann Recht politische Konflikte lösen? Die Diskussion zwischen Schmitt und Kelsen zum Hüter der Verfassung, Göttingen, 04.04.2009

Konferenz der Hans-Kelsen-Forschungsstelle "Ein schwieriges Verhältnis. Vom Umgang der deutschen Staatsrechtslehre mit Hans Kelsen", München, 11.10.2011 - 12.10.2011

Gemeinsame Tagung der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht und der Société Française de Droit International zum Thema "Droit des frontières internationales - The Law of International Borders", Louvain-la-Neuve, 14.11.2014 - 15.11.2014

Wissenschaftliche Auszeichnungen

DFG-Promotionsstipendium im Rahmen des Graduiertenkollegs "Verfassung jenseits des Staates"

DAAD-Stipendium für den Forschungsaufenthalt an der NYU

Fakultätspreis 2012/ 2013 der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin für die Dissertation

Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft 2014

Mitgliedschaften

Arbeitskreis junger Völkerrechtswissenschaftler

Beirat des Völkerrechtsblogs (www.voelkerrechtsblog.com)