Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen Kunz, Raffaela

Raffaela Kunz

Dr. iur., Referentin

kunz@mpil.de

Forschungsschwerpunkte:

Schweizerisches und vergleichendes Verfassungsrecht, Verhältnis von Völker- und Landesrecht, internationale Gerichtsbarkeit

Wissenschaftlicher Werdegang:

Seit 07/2018: Chefredakteurin der MPIL Research Paper Series (MPRPS)

11/2017: Promotion an der Universität Basel (summa cum laude), Dissertation: Richter über internationale Gerichte? Die Rolle innerstaatlicher Gerichte bei der Umsetzung der Entscheidungen von EGMR und IAGMR

09 - 10/2015: Visiting Fellow am Amsterdam Center for International Law (ACIL), gefördert durch die Mathieu-Stiftung Basel

Seit 09/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPIL

2012-2013: Wissenschaftliche Assistentin bei Anne Peters, Lehrstuhl für Völker- und Staatsrecht, Juristische Fakultät der Universität Basel

2012: Master of Law an der Universität Basel

2011: Auslandsemester an der Universität Paris II (Panthéon-Assas)

2010-2012: Hilfsassistentin bei Anne Peters, Lehrstuhl für Völker- und Staatsrecht, Juristische Fakultät der Universität Basel

2008-2012: Freie Mitarbeiterin (Schwerpunkt Gerichtsberichtserstattung), Solothurner Zeitung

2007-2012: Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Basel 

Publikationen

Aktuelle

Vorträge

20.08.2018

The ECtHR and its stricter reading of subsidiarity – the end of individual justice?

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law

09.04.2018

Dänemarks Reformpläne für den EGMR

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law

28.02.2018

Domestic Courts and Constructive Contestation in the European and the Inter-American Human Rights Systems

International Law in Times of Disorder and Contestation

ESIL Research Forum 2018, Hebrew University Jerusalem

23.02.2018

Internationale Gerichte als nationale Richter? Rechtsfindung in Zeiten globalen Regierens

"Richterliche Abhängigkeit - Rechtsfindung im Öffentlichen Recht", 58. Assistententagung Öffentliches Recht, Universität Regensburg

11.12.2017

Von EidgenossInnen und fremden RichterInnen: Die "Selbstbestimmungsinitiative" und ihr verfassungsrechtlicher Kontext

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law (zusammen mit Saskia Stucki)

14.08.2017

Implementation of ECtHR Judgments at Center Stage - the Case of Moreira Ferreira v. Portugal (No. 2)

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law

05.07.2017

Between Compliance and Contestation: The Implementation of Human Rights Judgments Through Domestic Courts

Courts, Power, Public Law

ICON-S 2017, University of Copenhagen

12.05.2017

An International law perspective after Sentenza 238/2014 (Discussant)

Remedies Against Immunity? Reconciling International and Domestic Law After the Italian Constitutional Court's Sentenza 238/2014

Villa Vigoni, Lake Como, Italy

19.07.2016

Sentencias de la CorteIDH y del TEDH frente a las cortes nacionales: técnicas de implementación

Seminario: Impacto y desafíos de la supervisión de cumplimiento de sentencias de los tribunals regionals de derechos humanos

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law

22.02.2016

Gefährdung der Rechtsstaatlichkeit durch die direkte Demokratie? Die Diskussion in der Schweiz vor der Abstimmung über die „Durchsetzungsinitiative“,

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law

20.10.2015

The Direct Effect of Judgments of International Courts

Presentation of Research at the ACIL Luncheon Meeting

Amsterdam Center for International Law, Amsterdam

13.02.2015

Sentenza No. 238: A Setback or an Impetus for the Development of International Law?

European University Institute, Florence

02.02.2015

The ACHR and ECHR under Pressure - Do National Backlashes Imperil the Conventions' Future?

Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law (together with Jannika Jahn)

29.08.2014

Re-balancing the Power Shift? Parliamentary Participation Regarding Foreign Policy in Switzerland

Work-in-Progress Seminar 'Assessing the EU's responsiveness to constitutional rights: Data Retention, Arrest Warrants and beyond'

28 -29 August 2014, University of Kent, UK

Lehre

FS 2016

Völkerrechtliches Kolloquium

Heidelberg Juristische Fakultät der Universität Heidelberg, 4. Juli 2016, 18.15-19.45

2013-2014

Head Coach des Jessup Moot Court Teams der Universität Heidelberg (Deutschlandmeister 2014)

Juristische Fakultät der Universität Heidelberg

2011-2013

Tutorin im Staatsrecht

Juristische Fakultät der Universität Basel

Teilnahme an Tagungen im In- und Ausland

 Principled Resistance against ECtHR Judgments - a New Paradigm?, Universität Konstanz, 01.06.2017 - 02.06.2017

 12th Annual Conference of the European Society of International Law, Riga, 08.09.2016 - 10.09.2016

 A Doctorte in Law - From Application to Publication, Workshop with JHH Weiler, Goethe University Frankfurt am Main, 19.04.2016

Apprendre à repenser le droit international, Masterclass mit Prof. Emmanuelle Tourme-Jouannet (Sciences Po, Paris), Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, 04.05.2015 - 06.05.2015

First Max Planck Young Legal Scholars' Meeting, Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn, 23.04.2015 - 24.04.2015

The Effectiveness of International  Law, 108th Annual Meeting of the American Society of International Law, Washington, D.C. , 07.04.2014 - 12.04.2014

L‘État, c’est quoi? Staatsgewalt im Wandel, 54. Assistententagung Öffentliches Recht, Karl-Franzens-Universität Graz , 11.02.2014 - 15.02.2014

13th Summer Course on International Humanitarian Law, International Institute of Humanitarian Law, Sanremo (Italy) and Genva (Switzerland), 24.06.2013 - 05.07.2013

Towards A Global History of International Law, Rechtskulturen Workshop
, Wissenschaftskolleg zu Berlin, 01.02.2013

Mitgliedschaften

 European Society of International Law (ESIL)

Redaktionsmitglied des Völkerrechtsblogs

International Criminal Court Student Network (ICCSN) Basel

Sonstiges

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch

Seit 2014: Doktorandenvertreterin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht