Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen nach Arbeitsbereich Wissenschaftlicher Bereich Hentrei, Simon

Simon Hentrei

LL.M. (NYU)

hentrei@mpil.de

Wissenschaftlicher Werdegang:

Juni 2016-August 2016: Weltbank, Operations Policy Group, Legal Vice Presidency (NYU International Financial Institutions Fellow)

August 2015-Mai 2016: New York University School of Law, LL.M. in International Legal Studies

Januar 2011-Mai 2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, zugleich Arbeit an einer Dissertation unter Betreuung von Armin von Bogdandy

Januar-April 2013: Forschungsaufenthalt an der Hebräischen Universität, Jerusalem, im ERC-Team von Prof. Yuval Shany zur Effektivität internationaler Gerichte

November 2010: Zweites Juristisches Staatsexamen

2008-2010: Referendariat am LG Frankenthal (Pfalz) mit Stationen am Gerichtshof der Europäischen Union und am Bundesverfassungsgericht

Juli 2008: Erste Juristische Prüfung

April-Juni 2008: Praktikum am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Oktober 2005-Dezember 2007: Wissenschaftliche Hilfskraft am Walter-Schücking-Institut, Kiel

2002-2008: Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Trier, Genf (Université de Genève und Institut de Hautes Etudes Internationales et du Développement) und Kiel

Publikationen

Aktuelle

  • Buchbesprechung: Burgorgue-Larsen, Laurence , Úbeda de Torres, Amaya: The Inter-American Court of Human Rights. Case Law and Commentary, Oxford, 2011. In: Verfassung und Recht in Übersee, 47, 272-275 mit Ximena Soley, 2014.
  • Generalising the Principle of Complementarity. Framing International Judicial Authority. In: Transnational Legal Theory 4, 419-438 (2013).
  • "Acerca de la constitucionalidad de las medidas de rescate del euro". In: Revista Española de Derecho Constitucional 96, 279-303 (2012).
  • Reverse Solange - Protecting the Essence of Fundamental Rights against EU Member States. In: Common Market Law Review 2, 489-520 (2012) (zusammen mit Prof. Dr. Armin von Bogdandy et al.).
  • Ein Rettungsschirm für europäische Grundrechte. Grundlagen einer unionsrechtlichen Solange-Doktrin gegenüber Mitgliedstaaten. In: ZaöRV 1, 45-78 (2012) (zusammen mit Prof. Dr. Armin von Bogdandy et al.).
  • "Force Majeure". In: Max Planck Encyclopedia of Public International Law, Rüdiger Wolfrum (Hrsg.). Band 4. Oxford University Press, Oxford 2012, 151-154 (zusammen mit Ximena Soley).
  • A European Response to Domestic Constitutional Crisis: Advancing the Reverse-Solange Doctrine. (zusammen mit Prof. Dr. Armin von Bogdandy et al). (zusammen mit Prof. Dr. Armin von Bogdandy et al). Hart, Oxford, 2015, 235-253 S. (Hrsg. mit Pál Sonnevend)

Vorträge

19.11.2016

The World Bank`s Evolving Mandate for Governance and Anti-Corruption

Law, Justice and Development Week 2015: Governance and the Law

Washington

02.07.2014

The Conventionality Control of the Inter-American Court of Human Rights as a Manifestation of Complementarity

Conference Latin American Constitutionalism (Prof. Marcelo Neves)

Glasgow

03.05.2012

The Principle of Complementarity. Structuring and Guiding the Relationship between International and National Courts.

3rd AUSTAT International Workshop on Authority Beyond States

Paris

Teilnahme an Tagungen im In- und Ausland

 Venice Human Rights Academy: Judicial Legitimacy and the Rule of Law (EIUC, PluriCourts), 07.07.2014 - 16.07.2014

Mitgliedschaften

Arbeitskreis junger Völkerrechtler

Genf Gesellschaft e.V.

Sonstiges

Leitung des Gesprächskreises Menschenrechte und Koordinator im Gäste-Integrationsteam des Instituts

Peer Review für das Hungarian Yearbook of International Law