Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen nach Arbeitsbereich Wissenschaftlicher Bereich Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen - Referent/innen am Institut Burchardt, Dana

Dana Burchardt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Referentin 2014-2016

Forschungsschwerpunkte:

Europäisches Verfassungsrecht (insbesondere Verhältnis von Unionsrecht und nationalem Recht); Verfassungsrecht; Völkerrecht; Rechtstheorie

Wissenschaftlicher Werdegang bis 2016

2014-2016: wissenschaftliche Mitarbeiterin/Referentin am MPIL Heidelberg.

2016: Zweite Juristische Staatsprüfung.

2014: Promotion an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zum Thema „Die Rangfrage im europäischen Normenverbund“.

2009-2014: wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin am Lehrstuhl von Christian Calliess (öffentliches Recht und Europarecht).

2009: Erste Juristische Staatsprüfung.

2009: französisches Universitätsdiplom „maîtrise en droit“.

2003-2009: Studium der deutschen und französischen Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam und der Universität Paris Ouest Nanterre La Défense (deutsch-französischer Studiengang).

Kontakt:

Wissenschaftliche Koordinatorin der Kolleg-Forschergruppe „The International Rule of Law – Rise or Decline?”, Unter den Linden 9, 10099 Berlin