Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law Logo Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law

You are here: Publications Periodic Publications of the Institute Contributions on Comparative Public Law and International Law

Contributions on Comparative Public Law and International Law

Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht


Band 214:

Urs Saxer

Die internationale Steuerung der Selbstbestimmung und der Staatsentstehung / International Regulatory Steering of Self-Determination and the Creation of States

Selbstbestimmung, Konfliktmanagement, Anerkennung und Staatennachfolge in der neueren Völkerrechtspraxis


Summary (PDF, 368.5 KB (Summary)

 

Contents:
Erster Teil: Staatenwandel und Selbstbestimmung als Problem des internationalen Systems.
Zweiter Teil: Internationale Legitimationsprinzipien von Staatsgründungen; das Selbstbestimmungsrecht.
Dritter Teil: Die internationale Steuerung von Konflikten um Selbstbestimmung und Unabhängigkeit.
Vierter Teil: Die internationale Integration eines neuen Staates: Anerkennung, UN-Mitgliedschaft und Sukzession. Schlussbetrachtung.



Das Buch beschäftigt sich mit den Vorgängen der Entstehung neuer Staaten sowie den häufigen Konflikten um Autonomie und Selbstbestimmung seit dem Ende des Kalten Krieges. Im Zentrum stehen die Handlungsmöglichkeiten der involvierten Akteure und deren völkerrechtlichen Determinanten. Ausgehend von der Grundthese, dass solche Vorgänge international im Rahmen eines in der Regel vom Weltsicherheitsrat bestimmten Krisen- und Konfliktmanagements gesteuert werden, untersucht die Arbeit in eingehender Auseinandersetzung mit der Praxis der Staaten, von Regionalorganisationen und des Sicherheitsrats die Steuerung im Bereich des Selbstbestimmungsrechts, der Menschen- und Minderheitenrechte, der Staatenanerkennung, der Aufnahme in internationale Organisationen sowie bei der Regelung der Staatennachfolge.

2010. XLII, 1140 p.
ISBN 978-3-642-10270-7
Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg