Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Aktuelles Veranstaltungen Jessup Moot Court Jessup Moot Court 2021

Jessup Moot Court 2021

Bewerbungen für den Jessup 2020/2021 jetzt möglich!

Trotz verbleibender Ungewissheiten wegen der Corona-Pandemie wird der Jessup Moot Court 2021 aller Voraussicht nach stattfinden und natürlich soll es auch wieder ein Heidelberger Team geben! 

Bewerbungen sind bis zum 28. Juni 2020 zu richten an alexander@mpil.de.

 

Infoveranstaltung am 8. Juni 2020 um 18 Uhr

Dieses Jahr online auf Zoom unter:
https://us04web.zoom.us/j/77464424597?pwd=d21lZnZsdUloWnVJanNMUlcvRUZtUT09
Meeting ID: 774 6442 4597 / Passwort: Jessup

Bitte bewerben Sie sich per Mail mit folgenden Unterlagen in einer PDF-Datei

 

  • Anschreiben (Motivationsschreiben in englischer Sprache),
  • tabellarischer Lebenslauf in deutscher Sprache (inkl. Handynummer, Lichtbild und Informationen zu evtl. Auslandsaufenthalten und/oder relevanten Zusatzqualifikationen),
  • Kopien der bisher erworbenen Scheine (oder vergleichbarer Leistungsnachweise aus dem Ausland),
  • Kopie des Abiturzeugnisses,
  • ggf. Sprachzertifikate 

Die Jessup Themen 2021 laut dem Ausrichter ILSA

"The 2021 Jessup Problem will concern a global pandemic, and the obligations and responses of States with respect to the outbreak. It will also involve questions of the jurisdiction of the Court, a desperate claim for political asylum by an alleged rogue scientist, and State responsibility for a suspicious aircraft explosion."

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte diesem Aushang

Aushang_Jessup_2021_neu.pdf (PDF, 684.2 KB)

Weiter Infomationen zum Jessup finden Sie auf der Seite des Veranstalters ILSA