Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Das Institut Büro Berlin Veranstaltungen Heidelberger Salon

Heidelberger Salon

Im Heidelberger Salon diskutieren Forscher*innen aus dem Institut mit anderen Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis aktuelle, zugleich aber grundlegend relevante Fragen des Völkerrechts, des Europarechts und der Rechtsvergleichung. Zurzeit finden die Abendveranstaltungen digital statt, sollen aber bald wieder in den Einstein-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zurückkehren. 

03.03.2021: Heidelberger Salon digital: "Vaccine Nationalism" and Distributive Justice: The Role of Global Health Law

A conversation with Alexandra Phelan, Maike Voss, Mark Eccleston-Turner, Pedro Villarreal, and Leticia Casado. Hosted by Alexandra Kemmerer.

26.02.2021: Heidelberger Salon digital: Democracies Out of Sync? On Checks and Balances in EU Member States

A book launch conversation to mark the publication of "Defending Checks and Balances in EU Member States. Taking Stock of Europe's Actions" (edited by Armin von Bogdandy, Piotr Bogdanowicz, Iris Canor, Christoph Grabenwarter, Maciej Taborowski, Matthias Schmidt, Springer 2021).

11.06.2020: Heidelberger Salon digital: Bewaffnete Drohnen und das Völkerrecht. Ein Expert*innengespräch

Eine Diskussion der völkerrechtlichen Fragen, die sich bezüglich des Einsatzes bewaffneter Drohnen stellen. Es nahmen Institutsangehörige, Wissenschaftler*innen verschiedener Universitäten, Mitglieder des Bundestages sowie ein Vertreter des Bundesministeriums der Verteidigung teil.

03.07.2019: Heidelberger Salon: Syria and Beyond. On Use of Force in International Law

A conversation with Monica Hakimi, Anne Peters, and Norbert Röttgen, MdB.

04.07.2018: Heidelberger Salon: International Law from East Asian Perspectives

An evening with Takao Suami, Qianfan Zhang, and Anne Peters. Moderated by Yuwen Fan and Alexandra Kemmerer.