Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Senior Research Affiliates Ley, Isabelle

Isabelle Ley

Dr. iur., Senior Research Affiliate

Forschungsschwerpunkte:

Paradigmen und strukturelle Veränderungen des Völker-, Europa- und Verfassungsrechts; Recht der internationalen Institutionen; vergleichendes Verfassungsrecht; Verfassungsrecht der auswärtigen Gewalt; Recht der Rüstungskontrolle

Wissenschaftlicher Werdegang:

Isabelle Ley ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HU Berlin, Professur für Öffentliches Recht und Grundlagen des Rechts. Nach ihrem Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Heidelberg, Paris (Sciences Po) und Hamburg sowie einem Aufenthalt an der Hauser Global Law School, NYU, wurde sie im Rahmen des Graduiertenkollegs „Verfassung jenseits des Staates“ an der HU Berlin mit einer Arbeit zur „Opposition im Völkerrecht" promoviert. Die Arbeit wurde mit dem Fakultätspreis der juristischen Fakultät der HU sowie der Otto Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet. Nach dem zweiten Staatsexamen am Kammergericht Berlin (mit Stationen beim Auswärtigen Amt und in der Europarechtsabteilung des Bundeswirtschaftsministeriums) war sie 2013-2017 Referentin am MPIL bei  Anne Peters.  Im Herbst 2014 forschte sie als Fellow an der Woodrow Wilson School of Governance in Princeton. Nach einer längeren Elternzeit und Tätigkeiten als Referentin beim Bundeswirtschaftsministerium (Abteilung Außenhandel) sowie als Richterin am Amtsgericht Mitte (Berlin), kehrte sie Anfang des Jahres 2020 in die Wissenschaft zurück.