Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen et al. Wentker, Alexander

Alexander Wentker

Dr., MJur (Oxford), Maître en droit (Paris II). Wissenschaftlicher Mitarbeiter

wentker@mpil.de

Forschungsschwerpunkte:

Allgemeines Völkerrecht; völkerrechtliches Gewaltverbot; Humanitäres Völkerrecht; internationaler Menschenrechtsschutz; völkerrechtliche Streitbeilegung; Verfassungsrecht; Recht der Europäischen Union; Transitional Justice

Wissenschaftlicher Werdegang:

  • seit 2022 | Rechtsreferendar am Kammergericht
  • seit 2018 | Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPIL, Forschungsgruppe "Shades of Illegality in International Peace and Security Law"
  • 2019 – 2022 | Promotion: Party Status to Armed Conflict in International Law 
  • 2017 – 2018 | Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Supreme Court of Namibia, Windhoek
  • 2017 | Praktikant – Vereinte Nationen, Office for the Coordination of Humanitarian Affairs, New York
  • 2016 – 2017 | Master (Magister Juris (MJur)) – University of Oxford
  • 2016 | Erste Juristische Prüfung
  • 2015 – 2016 | Master (Maîtrise en droit) – Université Paris II – Panthéon-Assas, Schwerpunkt internationales Recht
  • 2012 – 2016 | Studium der Rechtswissenschaft – Humboldt-Universität zu Berlin, Studienvariante Humboldt European Law School
  • 2012 – 2013 | Studentische Hilfskraft – Universität Potsdam, Lehrstuhl für Europäisches und Deutsches Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht
  • 2011 – 2012 | Studium der Rechtswissenschaft – Universität Potsdam, deutsch-französischer Studiengang Rechtswissenschaft

Aktuelle Publikationen

  • Partnered Operations and the Positive Duties of Co-Parties. In: Journal of Conflict & Security Law 27, 159-184 (2022). https://academic.oup.com/jcsl/article/27...
  • Purpose-based Regulation of Consent to Non-Forcible Operations. In: ZaöRV 79, 671-675 (2019).
  • Nichtteilnahme als Grenzphänomen zwischenstaatlicher Gerichts- und Schiedsverfahren – die Fälle South China Sea und Arctic Sunrise. In: Grenzen des Rechts, Marie-Claire Foblets, Dirk Hanschel, Armin Höland (Hrsg.). Universitätsverlag Halle-Wittenberg, Halle-Wittenberg 2018, 39-90.
  • Mohammed v Ministry of Defence. Oxford Reports on International Law in Domestic Courts (ILDC 2803), 2018. http://opil.ouplaw.com/view/10.1093/law-...
  • Debate Map: Disputes in the South and East China Seas. Oxford Public International Law Debate Maps, 2017 (zusammen mit John Louth). http://opil.ouplaw.com/page/222/debate-m...

Blogposts

  • At War: When Do States Supporting Ukraine or Russia become Parties to the Conflict and What Would that Mean?. EJIL: Talk! Blog of the European Journal of International Law, 2022. https://www.ejiltalk.org/at-war-when-do-...
  • Jurisdictional Immunities in the New York Southern District Court? The case of Rukoro et al. v. Federal Republic of Germany. EJIL Talk! Blog of the European Journal of International Law, 2018 (zusammen mit Richard Dören). https://www.ejiltalk.org/jurisdictional-...
  • Venezuela’s Non-Participation Before the ICJ in the Dispute Over the Essequibo Region. EJIL Talk! Blog of the European Journal of International Law, 2018. https://www.ejiltalk.org/venezuelas-non-...

Working Papers

  • Partnered Operations and the Positive Duties of Co-Parties. MPIL Research Paper Series, 2022. https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?...
  • Nichtteilnahme als Grenzphänomen zwischenstaatlicher Gerichts- und Schiedsverfahren – die Fälle South China Sea und Arctic Sunrise (Non-Participation in Inter-State Proceedings Before International Tribunals – the South China Sea and Arctic Sunrise Cases). MPIL Research Paper Series 20, 2018. SSRN

In Medien

  • Interview: "Waffenlieferungen und Ausbildung: Sind wir jetzt Kriegspartei?". In: FAZ-Einspruch Podcast, 04.05.2022. (zusammen mit Helene Bubrowski) https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-einsp...
  • Interview: "Kriegspartei zu werden ist nicht per se verboten". In: Rhein-Neckar-Zeitung, 10.05.2022, S. 17. https://www.rnz.de/politik/hintergrund_a...
  • Die amerikanische Ausnahme [The American Exception]. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 08.02.2021, S. 15. (zusammen mit Richard Dören)

Weitere Publikationen

  • Die Eishockey-WM in Minsk: gesellschaftliche und politische Perspektiven. In: Belarus-Analysen 17, 7- (2014) (zusammen mit Pavel Baravik, Clemens Günther, Anna Koubová, Maria Tandeck).

Vorträge

16.06.2022

Völkerrechtsbruch und Völkerrechtsordnung: Implikationen und Perspektiven der gegenwärtigen Krise

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften - gemeinser Workshop des Auswärtigen Amts und des MPIL

22.03.2022

Neutralität, Gewaltverbot, und Konfliktparteistatus im Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine

MPI Heidelberg

24.09.2021

Partners as Co-Parties

Università La Sapienza, Rom (Konferenz zu ‘Partnered Operations in International Law’, organisiert von ESIL/ASIL)

Programm

23.09.2021

Peace, peace operations, and safe zones (Panel Moderation)

MPIL Heidelberg, Conference on Contested Norms of International Peace and Security Law

01.07.2019

The Rukoro case - Germany's colonial atrocities before US courts and issues of State immunity

MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

12.11.2018

The ICJ’s Provisional Measures Order in the Treaty of Amity case (Iran v US)

MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

14.09.2018

Ist Krieg ein Weg zum Frieden?

Podiumsdiskussion mit Christian Marxsen, Paulina Starski, Carolyn Moser und Alexandra Kemmerer (Max Planck Day)

MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Programm

18.06.2018

The US Withdrawal from the Iran Nuclear Agreement - Legality and Legal Consequences

MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Lehre

SoSe 2022

International Dispute Settlement

FU Berlin (Lehrauftrag)

SoSe 2021

International Dispute Settlement

FU Berlin (Lehrauftrag)

WS 2020/21

International Dispute Settlement

FU Berlin (Lehrauftrag)

SoSe 2019

Völkerrechtliches Kolloquium

Heidelberg

SoSe 2019

International Dispute Settlement

FU Berlin (Lehrauftrag)

Wissenschaftliche Auszeichnungen

2019 - 2022 | Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

2019 - 2022 | Clarendon-Stipendium der Universität Oxford

2017 - 2018 | Oxford Bonavero Fellowship 

2017 | Oxford Global Justice Fellowship 

2017 | Clifford Chance Prize Proxime Accessit (für die zweitbeste Gesamtleistung des Studienganges Magister Juris der University of Oxford 2016/17)

2017 | Law Faculty Prize International Law and Armed Conflict der University of Oxford

2016 & 2017 | Fakultätspreise der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität (Erste Juristische Prüfung und Schwerpunktbereich)

2016 – 2017 | Haniel-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Haniel-Stiftung

2016 - 2017 | DAAD LLM-Stipendium

2011 - 2017 | Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

2013 - 2014 | Stipendiat am Studienkolleg zu Berlin

Mitgliedschaften

 European Society of International Law (ESIL)

Sonstiges

seit 2016 | Mitglied des Executive Committee von Oxford Transitional Justice Research 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch