Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen et al. Wentker, Alexander

Alexander Wentker

MJur (Oxford), Maître en droit (Paris II), Referent

wentker@mpil.de

Forschungsschwerpunkte:

Allgemeines Völkerrecht; völkerrechtliches Gewaltverbot; Humanitäres Völkerrecht; internationaler Menschenrechtsschutz; völkerrechtliche Streitbeilegung; Verfassungsrecht; Recht der Europäischen Union; Transitional Justice

Wissenschaftlicher Werdegang:

2024 Referent Forschungsgruppe "Shades of Illegality in International Peace and Security Law"

  • 2022 | Rechtsreferendar am Kammergericht
  • 2018 | Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPIL, 2022 Referent, Forschungsgruppe "Shades of Illegality in International Peace and Security Law"
  • 2019 – 2022 | Promotion: Party Status to Armed Conflict in International Law
  • 2017 – 2018 | Wissenschaftlicher Mitarbeiter – Supreme Court of Namibia, Windhoek
  • 2017 | Praktikant – Vereinte Nationen, Office for the Coordination of Humanitarian Affairs, New York
  • 2016 – 2017 | Master (Magister Juris (MJur)) – University of Oxford
  • 2016 | Erste Juristische Prüfung
  • 2015 – 2016 | Master (Maîtrise en droit) – Université Paris II – Panthéon-Assas, Schwerpunkt internationales Recht
  • 2012 – 2016 | Studium der Rechtswissenschaft – Humboldt-Universität zu Berlin, Studienvariante Humboldt European Law School
  • 2012 – 2013 | Studentische Hilfskraft – Universität Potsdam, Lehrstuhl für Europäisches und Deutsches Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Sozialrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht
  • 2011 – 2012 | Studium der Rechtswissenschaft – Universität Potsdam, deutsch-französischer Studiengang Rechtswissenschaft

Aktuelle Publikationen

  • At War? Party Status and the War in Ukraine. In: Leiden Journal of International Law 35 (2023), im Erscheinen.
  • Kriegspartei? Sicherheitspolitischer Diskurs und Völkerrecht im Ukraine-Krieg. In: DÖV 75, 988-995 (2022).
  • Partnered Operations and the Positive Duties of Co-Parties. In: Journal of Conflict & Security Law 27, 159-184 (2022). https://academic.oup.com/jcsl/article/27...

Blogposts

Working Papers

In Medien

  • Interview: "Waffenlieferungen und Ausbildung: Sind wir jetzt Kriegspartei?". In: FAZ-Einspruch Podcast, 04.05.2022. (zusammen mit Helene Bubrowski) https://www.faz.net/podcasts/f-a-z-einsp...
  • Interview: "Kriegspartei zu werden ist nicht per se verboten". In: Rhein-Neckar-Zeitung, 10.05.2022, S. 17. https://www.rnz.de/politik/hintergrund_a...
  • Die amerikanische Ausnahme [The American Exception]. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 08.02.2021, S. 15. (zusammen mit Richard Dören)

Vorträge

16.06.2022

Völkerrechtsbruch und Völkerrechtsordnung: Implikationen und Perspektiven der gegenwärtigen Krise

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften - gemeinser Workshop des Auswärtigen Amts und des MPIL

22.03.2022

Neutralität, Gewaltverbot, und Konfliktparteistatus im Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine

MPI Heidelberg

24.09.2021

Partners as Co-Parties

Università La Sapienza, Rom (Konferenz zu ‘Partnered Operations in International Law’, organisiert von ESIL/ASIL)

Programm

23.09.2021

Peace, peace operations, and safe zones (Panel Moderation)

MPIL Heidelberg, Conference on Contested Norms of International Peace and Security Law

Lehre

SoSe 2022

International Dispute Settlement

FU Berlin (Lehrauftrag)

SoSe 2021

International Dispute Settlement

FU Berlin (Lehrauftrag)

WS 2020/21

International Dispute Settlement

FU Berlin (Lehrauftrag)

Wissenschaftliche Auszeichnungen

2019 - 2022 | Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

2019 - 2022 | Clarendon-Stipendium der Universität Oxford

2017 - 2018 | Oxford Bonavero Fellowship 

2017 | Oxford Global Justice Fellowship 

2017 | Clifford Chance Prize Proxime Accessit (für die zweitbeste Gesamtleistung des Studienganges Magister Juris der University of Oxford 2016/17)

2017 | Law Faculty Prize International Law and Armed Conflict der University of Oxford

2016 & 2017 | Fakultätspreise der juristischen Fakultät der Humboldt-Universität (Erste Juristische Prüfung und Schwerpunktbereich)

2016 – 2017 | Haniel-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Haniel-Stiftung

2016 - 2017 | DAAD LLM-Stipendium

2011 - 2017 | Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

2013 - 2014 | Stipendiat am Studienkolleg zu Berlin

Mitgliedschaften

 European Society of International Law (ESIL)

Sonstiges

seit 2016 | Mitglied des Executive Committee von Oxford Transitional Justice Research 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch