Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen et al. Tuchtfeld, Erik

Erik Tuchtfeld

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

tuchtfeld@mpil.de

Forschungsschwerpunkte:

Vergleichendes europäisches Verfassungsrecht, insbesondere europäische Verfassungsgerichtsbarkeit; Internationaler Menschenrechtsschutz

Wissenschaftlicher Werdegang:

seit 12/2020: Rechtsreferendar am OLG Celle

seit 10/2020: LL.M. by research-Student am Glasgow Centre for International Law and Security

seit 09/2020: Redakteur des Verfassungsblogs

seit 08/2020: wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPIL

seit 04/2019: Redakteur des Völkerrechtsblog

10/2014 bis 07/2020: Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Heidelberg

  • Praktika beim Bundeskriminalamt und dem Hamburger Büro von Hogan Lovells International LLP (Bereich Datenschutz)
  • European Law Moot Court 2016 (zweiter Platz im Regionalfinale in Maastricht)

10/2017 bis 07/2020: studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft am MPIL im Projekt Ius Publicum Europaeum

08/2016 bis 07/2017: Auslandsstudium an der Universidad de Buenos Aires, Argentinien

Aktuelle Publikationen

  • Keine Pflicht zur Drohne. In: FAZ Einspruch, 20.08.2020. (zusammen mit Florian Kriener) Open Access-Link
  • Das Recht auf Schutz der Privatsphäre im Cyberspace. In: StudZR WissOn 2, 389-419 (2018). Open Access
  • Zur Notwendigkeit einer Verbandsklage im AGG. In: Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) 5, 139-141 (2018) (zusammen mit Sarah Ponti). beck-online

Blogposts

  • Towards a European Court of Fundamental Rights: How the European Court of Justice Becomes the Last Instance of Fundamental Rights Adjudication in Europe. Verfassungsblog, 19. Oktober 2020. Open Access
  • Introducing Völkerrechtsblog 3.0. Völkerrechtsblog, 14. September 2020 (zusammen mit Raffaela Kunz, Christian Pogies). Open Access
  • Grundrechte schützen – eine grenzenlose Verpflichtung?. Völkerrechtsblog, 23. Januar 2020. doi: 10.17176/20200124-061640-0. Open Access
  • Marktplätze, soziale Netzwerke und die BVerfG-Entscheidung zum "III. Weg". Verfassungsblog, 26. Mai 2019. Open Access
  • Filtering fundamental rights. Völkerrechtsblog, 25. März 2019. doi: 10.17176/20190325-151801-0. Open Access
  • There is no such thing as a German ISIS fighter?. JuWiss, 06. März 2019. Open Access
  • Why International Investment Law is not violated by the GDPR. Völkerrechtsblog, 05. November 2018. doi: 10.17176/20181106-100851-0 (zusammen mit Lars Borchardt). Open Access

Vorträge

12.10.2020

Schrems II und das Schutzniveau des Rechts auf Privatsphäre außerhalb der EU

In der Referentenbesprechung am MPIL wurde die Schrems II-Entscheidung des EuGH vorgestellt, in die relevanten Rechtsgrundlagen eingeführt und Kritik an der Entscheidung sowie mögliche Perspektiven dargestellt.

Heidelberg

Open Access

07.05.2020

Grundrechte schützen – eine grenzenlose Verpflichtung?

Der Vortrag vor dem Heidelberger Kreis, einer studentischen Vortragsgesellschaft an der Universität Heidelberg, thematisiert die zu diesem Zeitpunkt vor dem Bundesverfassungsgericht anhängige Verfassungsbeschwerde gegen das novellierte BND-Gesetz und basiert auf dem gleichnamigen Blog-Beitrag. Open Access

Lehre

Winter Semester 2020/21

Völkerrechts-AG (Module: Internationale Organisationen und völkerrechtliche Bezüge des Grundgesetzes (Staatsrecht III))

Juristische Fakultät der Universität Heidelberg

Winter Semester 2020/21

Examenstutorium Öffentliches Recht

Juristische Fakultät der Universität Heidelberg

Teilnahme an Tagungen im In- und Ausland

Zweijähriges gesellschaftswissenschaftliches Kolleg der Studienstiftung des deutschen Volkes in der Arbeitsgruppe „Völkerrecht in der Krise?“ unter Leitung von Prof. Sigrid Boysen und Prof. Andreas von Arnauld, 15.09.2019 - 30.09.2021

Akademie der Studienstiftung des deutschen Volkes in der Arbeitsgruppe „Zukunft der Europäischen Union“ unter Leitung von Dr. Daniel Schade und Sophie Pornschlegel, Koppelsberg, Germany, 19.08.2018 - 25.08.2018

Akademie der Studienstiftung des deutschen Volkes in der Arbeitsgruppe „Recht und Terrorismus“ unter Leitung von RiEuGH a.D. Prof. Ninon Colneric und Prof. Sebastian Scheerer, La Colle-sur-Loup, France, 20.09.2015 - 03.10.2015

Wissenschaftliche Auszeichnungen

04/2015 bis 07/2020: Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

10/2014 bis 03/2015: Stipendiat der Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw)

Mitgliedschaften

Seit 09/2020: Redaktionsmitglied des Verfassungsblogs

Seit 04/2019: Redaktionsmitglied des Völkerrechtsblogs

Sonstiges

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Sonstiges Engagement

 Seit 12/2019: Open Access Ambassador