Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen et al. Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen - Referent/innen am Institut Krieger, Heike

Heike Krieger

Professorin für Öffentliches Recht und Völkerrecht, Max Planck Fellow 2017-2021

Forschungsschwerpunkte:

Humanitäres Völkerrecht; Menschenrechtsschutz; Allgemeines Völkerrecht

Heike Krieger hat als Max-Planck-Fellow von 2017 bis 2021 am Max-Planck-Institut eine Arbeitsgruppe mit dem Forschungsthema Towards a Proceduralization of International Law? geleitet. Diese widmete sich der Frage, ob sich eine Ausweitung verfahrensrechtlicher Pflichten im Völkerrecht als Ausdruck struktureller Änderungen der internationalen Ordnung beobachten lässt. Im Rahmen des Projekts hat sie gemeinsam mit Anne Peters und Leonhard Kreuzer das Buch Due Diligence in the International Legal Order herausgegeben. Ebenso konnte mit Unterstützung von Jonas Püschmann der Band Law-Making and Legitimacy in International Humanitarian Law fertiggestellt werden. Darüber hinaus hat sie die Habilitationsschrift "Wahrheit und Recht - Störung und Schutz regulatorischer, asylrechtlicher und medialer Wahrheitsfindung" von Björnstjern Baade, sowie die Dissertationen von Leonhard Kreuzer und von Jonas Püschmann betreut.