Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen et al. Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen - Referent/innen am Institut Schmidt, Matthias

Matthias Schmidt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter 2013-2020

Forschungsschwerpunkte:

Recht der Europäischen Union, insbesondere Europäisches Verfassungsrecht; Mechanismen der Rechtsstaatlichkeitskrise der Europäischen Union; Rechtsvergleichung im Öffentlichen Recht

Wissenschaftlicher Werdegang bis 2020:

  • ab 09/2018 Élève der École nationale d'administration, Straßburg, Promotion Molière (Cycle international long) Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • 2016 Matchingstipendiat des Exzellenzclusters „Die Herausbildung Normativer Ordnungen“ an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 09/2015–12/2015 Doctorant invité an der École de Droit der Sciences Po, Paris
  • Seit 10/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am MPIL
  • 2013 Erste juristische Prüfung, Freiburg im Breisgau, Universitärer Schwerpunkt: Europäische und internationale Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen
  • 2011 Teilnahme an einem Sommerprogramm in Vergleichender Regierungslehre an der Georgetown University, Washington DC
  • 2010 Fortsetzung des Studiums an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
  • 2009 Beginn eines zusätzlichen Studiums der Politikwissenschaft und Anglistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2009-2010 Studentischer Mitarbeiter am MPIL, Tätigkeit für Projekte von Armin von Bogdandy und Prof. Russell Miller, Washington and Lee University School of Law, USA
  • 2008-2010 Universitäre Zusatzausbildung im US-amerikanischen Verfassungs- und Zivilrecht
  • 2008 Beginn des Studiums der Rechtswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes