Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law Logo Max Planck Institute for Comparative Public Law and International Law

You are here: Publications Periodic Publications of the Institute Contributions on Comparative Public Law and International Law Vol. 27 - 99

Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts
für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Begründet von Viktor Bruns

Herausgegeben von
Armin von Bogdandy und Anne Peters

Vol. 200 ff. · 199-100

Vol. 99-90 · 89-80 · 79-70 · 69-60 · 59-50 · 49-40 · 39-27

Vol. 79
M. Hilf: Die Organisationsstruktur der Europäischen Gemeinschaften. Rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen.
1982. XVIII, 442 p. (vergriffen)
Vol. 78
L. Weber: Die Zivilluftfahrt im Europäischen Gemeinschaftsrecht.
1981. XXVIII, 428 p.
Vol. 77
M. Schaefer: Die Funktionsfähigkeit des Sicherheitsmechanismus der Vereinten Nationen.
1981. XXI, 471 p.
Vol. 76
E. Klein: Statusverträge im Völkerrecht. Rechtsfragen territorialer Sonderregime.
1980. XIV, 395 p.
Vol. 75
MPI: Die Koalitionsfreiheit des Arbeitnehmers/The Freedom of the Worker to Organize/La liberté syndicale des salariés. Rechtsvergleichung und Völkerrecht/Comparative Law and International Law/Droit comparé et droit international public.
1980. XLIX, 1536 p.
Vol. 74
H. Reinhard: Rechtsgleichheit und Selbstbestimmung der Völker in wirtschaftlicher Hinsicht. Die Praxis der Vereinten Nationen.
1980. XIII, 373 p.
Vol. 73
T. Schweisfurth: Sozialistisches Völkerrecht? Darstellung - Analyse - Wertung der sowjetmarxistischen Theorie vom Völkerrecht "neuen Typs".
1979. XIV, 615 p. (vergriffen)
Vol. 72
MPI: Grundrechtsschutz in Europa. Europäische Menschenrechts-Konvention und Europäische Gemeinschaften. Internationales Kolloquium, veranstaltet vom Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg 1976.
1977. VIII, 248 p. (vergriffen)
Vol. 71
G. Ress: Die Rechtslage Deutschlands nach dem Grundlagenvertrag vom 21. Dezember 1972.
1978. XIV, 436 p. (vergriffen)
Vol. 70
H. Krück: Völkerrechtliche Verträge im Recht der Europäischen Gemeinschaften. Abschlußkompetenzen - Bindungswirkung - Kollisionen.
1977. XIII, 210 p. (vergriffen)
Vol. 69
M. Bothe: Die Kompetenzstruktur des modernen Bundesstaates in rechtsvergleichender Sicht.
1977. XIV, 350 p. (vergriffen)
Vol. 68
U.-D. Klemm: Die seewärtige Grenze des Festlandsockels. Geschichte, Entwicklung und lex lata eines seevölkerrechtlichen Grundproblems.
1976. XIV, 285 p.
Vol. 67
T. Stein: Amtshilfe in auswärtigen Angelegenheiten.
1975. XII, 193 p.
Vol. 66
K. Oellers-Frahm: Die einstweilige Anordnung in der internationalen Gerichtsbarkeit.
1975. X, 168 p.
Vol. 65
W. Morvay: Souveränitätsübergang und Rechtskontinuität im Britischen Commonwealth. Ein Beitrag zur Lehre von der Staatensukzession.
1974. VIII, 116 p.
Vol. 64
H. Schiedermair: Der völkerrechtliche Status Berlins nach dem Viermächte-Abkommen vom 3. September 1971.
1975. VII, 223 p.
Vol. 63
H. von Mangoldt: Die Schiedsgerichtsbarkeit als Mittel internationaler Streitschlichtung. Zur Beilegung von Rechtsstreitigkeiten auf der Grundlage der Achtung vor dem Rechte.
1974. XII, 214 p. (vergriffen)
Vol. 62
MPI: Judicial Settlement of International Disputes. International Court of Justice - Other Courts and Tribunals - Arbitration and Conciliation. An International Symposium.
1974. XX, 572 p.
Vol. 61
M. Hilf: Die Auslegung mehrsprachiger Verträge. Eine Untersuchung zum Völkerrecht und zum Staatsrecht der Bundesrepublik Deutschland.
1973. XI, 249 p. (vergriffen)
Vol. 60
H. Steinberger: Konzeption und Grenzen freiheitlicher Demokratie. Dargestellt am Beispiel des Verfassungsrechtsdenkens in den Vereinigten Staaten von Amerika und des amerikanischen Antisubversionsrechts.
1974. XV, 646 p. (vergriffen)
Vol. 59
M. Bothe: Das völkerrechtliche Verbot des Einsatzes chemischer und bakteriologischer Waffen. Kritische Würdigung und Dokumentation der Rechtsgrundlagen.
1973. XIV, 397 p. (vergriffen)
Vol. 58
K. Hailbronner: Der Schutz der Luftgrenzen im Frieden.
1972. VIII, 117 p.
Vol. 57
B. Schlüter: Die innerstaatliche Rechtsstellung der internationalen Organisationen unter besonderer Berücksichtigung der Rechtslage in der Bundesrepublik Deutschland.
1972. XIII, 200 p.
Vol. 56
J.P. Müller: Vertrauensschutz im Völkerrecht.
1971. XVI, 276 p.
Vol. 55
C. Tomuschat: Die Aufwertung der Deutschen Mark. Staats- und völkerrechtliche Überlegungen zur Neufestsetzung der Währungsparität im Jahre 1969.
1970. VII, 49 p.
Vol. 54
MPI: Demonstration und Straßenverkehr. Landesberichte und Rechtsvergleichung. Belgien, Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, USA.
1970. LXII, 210 p.
Vol. 53
H. Walter: Die Europäische Menschenrechtsordnung. Individualrechte, Staatenverpflichtungen und ordre public nach der Europäischen Menschenrechtskonvention.
1970. X, 150 p. (vergriffen)
Vol. 52
MPI: Gerichtsschutz gegen die Exekutive - Judicial Protection against the Executive - La protection juridictionnelle contre l'exécutif.
1969/71.
Vol. 51
G. Fahl: Der Grundsatz der Freiheit der Meere in der Staatenpraxis von 1493-1648. Eine rechtsgeschichtliche Untersuchung.
1969. IX, 143 p.
Vol. 50
A. Bleckmann: Das französische Kolonialreich und die Gründung neuer Staaten. Die Rechtsentwicklung in Syrien/Libanon, Indochina und Schwarzafrika.
1969. XIV, 514 p.
Vol. 49
H. Steinberger: Rassendiskriminierung und Oberster Gerichtshof in den Vereinigten Staaten von Amerika. Ein Beispiel richterlicher Fortentwicklung von Verfassungsrecht.
1969. XI, 184 p.
Vol. 48
H.-W. Bayer: Die Aufhebung völkerrechtlicher Verträge im deutschen parlamentarischen Regierungssystem. Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom Abschluß völkerrechtlicher Verträge nach deutschem Recht.
1969. XIV, 270 p.
Vol. 47
M. Bothe: Streitkräfte internationaler Organisationen. Zugleich ein Beitrag zu völkerrechtlichen Grundfragen der Anwesenheit fremder Truppen.
1968. XII, 192 p. (vergriffen)
Vol. 46
J. A. Frowein: Das de facto-Regime im Völkerrecht. Eine Untersuchung zur Rechtsstellung "nichtanerkannter Staaten" und ähnlicher Gebilde.
1968. XII, 243 p. (vergriffen)
Vol. 45
K.W. Platz: EWG-Niederlassungsrecht und individuelle Rechtspositionen.
1966. XII, 179 p.
Vol. 44
MPI: Haftung des Staates für rechtswidriges Verhalten seiner Organe. Länderberichte und Rechtsvergleichung (Liability of the State for Illegal Conduct of its Organs. National reports and comparative studies - La responsabilité de l'Etat pour le comportement illégal de ses organes. Exposé de la situation dans différents pays et étude comparée). Internationales Kolloquium.
1967. XXIII, 899 p. (vergriffen)
Vol. 43
G. Boehmer: Der völkerrechtliche Vertrag im deutschen Recht.
1965. XII, 115 p.
Vol. 42
C. Tomuschat: Die gerichtliche Vorabentscheidung nach den Verträgen über die europäischen Gemeinschaften.
1964. XII, 226 p.
Vol. 41
H. Steinberger: GATT und regionale Wirtschaftszusammenschlüsse. Eine Untersuchung der Rechtsgrundsätze des Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommens vom 30. Oktober 1947 (GATT) über die Bildung regionaler Wirtschaftszusammenschlüsse.
1963. XV, 248 p.
Vol. 40
R. Bernhardt: Die Auslegung völkerrechtlicher Verträge insbesondere in der neueren Rechtsprechung internationaler Gerichte.
1963. Unveränderter Nachdruck 1971. XI, 200 p.
Vol. 39
K. Doehring: Die allgemeinen Regeln des völkerrechtlichen Fremdenrechts und das deutsche Verfassungsrecht.
1963. XII, 205 p.
Vol. 38
W.K. Geck: Die völkerrechtlichen Wirkungen verfassungswidriger Verträge. Zugleich ein Beitrag zum Vertragsschluß im Verfassungsrecht der Staatenwelt.
1963. XVI, 440 p.
Vol. 37
MPI: Die Beendigung des Kriegszustands mit Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg. Bearbeitet mit einer Studiengruppe des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht von Hermann Mosler und Karl Doehring.
1963. X, 486 p.
Vol. 36
MPI: Verfassungsgerichtsbarkeit in der Gegenwart. Länderberichte und Rechtsvergleichung (Constitutional Review in the World Today. National reports and comparative studies - La Juridiction Constitutionnelle à l'époque contemporaine. Exposés de la situation dans différents pays et étude comparée). Internationales Kolloquium.
1962. XLIII, 1047 p.
Vol. 35
H.-J. Hallier: Völkerrechtliche Schiedsinstanzen für Einzelpersonen und ihr Verhältnis zur innerstaatlichen Gerichtsbarkeit. Eine Untersuchung der Praxis seit 1945.
1962. XV, 147 p.
Vol. 34
MPI: Staat und Privateigentum. Öffentlichrechtliche Gewährleistung, Beschränkung und Inanspruchnahme privaten Eigentums in 6 Staaten rechtsvergleichend dargestellt.
1960. X, 257 p.
Vol. 33
K. Doehring: Die Pflicht des Staates zur Gewährung diplomatischen Schutzes. Deutsches Recht und Rechtsvergleichung.
1959. VIII, 127 p.
Vol. 32
R. Bernhardt: Der Abschluß völkerrechtlicher Verträge im Bundesstaat. Eine Untersuchung zum deutschen und ausländischen Bundesstaatsrecht.
1957. XV, 208 p.
Vol. 31
MPI: Das Staatsnotrecht in Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, der Schweiz und den Vereinigten Staaten von Amerika. Bearbeitet im Institut.
1955. 288 p.
Vol. 30
H.-A. Reinkemeyer: Die sowjetische Zwölfmeilenzone in der Ostsee und die Freiheit des Meeres.
1955. 175 p.
Vol. 29
MPI: Völkerrechtliche und staatsrechtliche Abhandlungen: Festgabe für Carl Bilfinger.
1954. VIII, 557 p.
Vol. 28
G. Jaenicke: Der Abbau der Kontrollratsgesetzgebung. Die Kompetenz alliierter und deutscher Organe zur Außerkraftsetzung von Kontollratsgesetzen im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.
1952. 56 p.
Vol. 27
H. Jellinek: Der automatische Erwerb und Verlust der Staatsangehörigkeit durch völkerrechtliche Vorgänge, zugleich ein Beitrag zur Lehre von der Staatensukzession.
1951. 253 p.

Vol. 200 ff. · 199-100

Vol. 99-90 · 89-80 · 79-70 · 69-60 · 59-50 · 49-40 · 39-27

Vol. 60 ff.:
© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg
Springer-Verlag, Kundenservice, Haberstr. 7, D-69126 Heidelberg, F.R.Germany
Tel.: (49) 6221-345 0. FAX: (49) 6221-345 4229. E-mail: