Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Bibliothek

Coronavirus - Wichtige Informationen - Bitte Beachten!

Die Bibliothek ist bis zum 14.September 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.
Die Lesesäle sind grundsätzlich für den Benutzungsbetrieb nicht geöffnet. Es können derzeit leider keine neuen Anmeldungen vorgenommen und Lesesaalplätze vergeben werden.

Im Lesesaal Erdgeschoss (im hinteren Gebäudebereich) ist ein Notbetrieb mit reduzierter Bestuhlung (14 Plätze) ausschließlich für Stipendiaten, Ex-Stipendiaten sowie eingeladene Gäste des Instituts eingerichtet worden. In Sonderfällen ist dort ausnahmsweise mit Erlaubnis der Institutsdirektorin und/oder des -direktors die Benutzung erlaubt.

Bei Fragen zu den derzeit besonderen Benutzungsbedingungen und Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte gerne per E-Mail an .

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank.

##################################

Wichtige Informationen für derzeit zugelassene Lesesaalgäste:

  • Die Ausleihtheke ist derzeit in der Regel von montags bis donnerstags vormittags besetzt. Der reguläre Bibliotheksservice kann leider nicht gewährleistet werden.
  • Die Benutzung für zugelassene Gäste ist in der Regel von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr montags bis freitags möglich.
  • Die Benutzerinnen und Benutzer tragen sich bitte täglich in die Besucherliste ein, die vor der Ausleihtheke liegt.
  • In dem Lesesaal Erdgeschoss sind neuerdings namentlich zugewiesene Arbeitsplätze an den Tischen eingerichtet worden. Es können maximal 15 Bücher je Gast ausgeliehen und an den jeweiligen Arbeitsplätzen deponiert werden.
  • Bücher, die zurückgegeben werden sollen, werden bitte nach wie vor auf den Rückgabewagen gelegt, der neben der Ausleihtheke steht.
  • Bücher auf den Regalböden wurden mittlerweile ins Magazin zurückgestellt.

##################################

Ein zentrales Forschungsinstrument ist die Bibliothek mit ihren rund 675.000 Bänden und mehr als 28.000 Zeitschriftentiteln. Sie ist auf den Gebieten des Völker- und Europarechts, des ausländischen öffentlichen Rechts und angrenzenden Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt. Forschende aus aller Welt finden hier die Möglichkeit, als Gäste die Services der Bibliothek zu nutzen.
 

Ansprechpersonen

Im WWW-OPAC suchen