Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Bibliothek

Coronavirus - Wichtige Informationen - Bitte Beachten!

(Stand: 13.08.2020)

Ab Montag, 17. August 2020 ist eine eingeschränkte Benutzung der Lesesäle unter bestimmten Auflagen wieder möglich.

Bitte beachten Sie bei der Benutzung der Lesesäle die folgenden Punkte:

1.) Bitte melden Sie sich immer vor Ihrem Bibliotheksbesuch bei der Ausleihe formlos per E-Mail an und erkundigen Sie sich nach den geänderten Nutzungsbedingungen  ().

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten der Lesesäle montags bis freitags von 9 Uhr bis 19 Uhr. Der Service an der Ausleihtheke steht montags bis donnerstags von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr zur Verfügung.

Bitte kommen Sie stets nur als Einzelperson ans Institut und melden Sie sich nach Betreten des Instituts und dem Desinfizieren Ihrer Hände umgehend bei der Rezeption.

2.) Wenn Sie aus einem aktuellen Risikogebiet (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html) kommen, können Sie die Bibliothek nur unter Einhaltung der entsprechenden Gesetze und Verordnungen (insbesondere der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) https://www.baden-wuerttemberg.de/en/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg) benutzen.

3.) Stipendiaten, Gäste mit Sondergenehmigung und Studierende der Direktoren sowie (derzeitige und frühere) Forschungsgruppenleiter/-innen werden bevorzugt zur Benutzung zugelassen.

Freie Plätze werden nach dem „first come first served“-System vergeben.

Gäste ohne festen Lesesaalplatz, vor allem Studierende, können als Tagesgäste nach Anmeldung per E-Mail für ambulante Recherche- und Scanarbeiten den Scannerbereich nutzen.

4.) Bitte tragen Sie Ihren Mund-Nase-Schutz im öffentlichen Bereich des Instituts auf den Fluren, vor den Theken, in der Halle und Rotunde, an den Recherchearbeitsplätzen und Scannern, in den Servicebüros sowie auf Ihrem Weg zum WC und dem Automatencafé.

Bitte benutzen Sie die Handdesinfektion bevor Sie die Scanner bedienen und beachten Sie die allgemeinen Hygienevorschriften am Institut (siehe Aushänge).

5.) Zugewiesene Lesesaalplätze werden eine Woche nach Nichtnutzung vom Ausleihpersonal abgeräumt.


Ein zentrales Forschungsinstrument ist die Bibliothek mit ihren rund 685.000 Bänden und mehr als 29.600 Zeitschriftentiteln [Stand: Dezember 2019]. Sie ist auf den Gebieten des Völker- und Europarechts, des ausländischen öffentlichen Rechts und angrenzenden Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt. Forschende aus aller Welt finden hier die Möglichkeit, als Gäste die Services der Bibliothek zu nutzen.
 

Ansprechpersonen

Im WWW-OPAC suchen


Coronavirus - derzeit geltende Öffnungszeiten

Lesesäle

Montag - Freitag 09:00 - 19:00 Uhr

 

Servicezeiten Ausleihtheke

Montag - Donnerstag 10:30 - 12:30 Uhr