Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Über uns

Am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht forschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts verschiedener Staaten, zusammen mit zahlreichen Gastforschenden aus der ganzen Welt. Unsere Bibliothek ist auf ihren Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt.

Aktuelle Publikationen

COVID-19 Pandemie

Pobjie, Erin: COVID-19 and the Scope of the UN Security Council’s Mandate to Address Non-Traditional Threats to International Peace and Security. Heidelberg Journal of International Law / Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht 1, 117-146 (2021).

Villarreal, Pedro A. (Hrsg., zusammen mit Jeff King, Octavio Ferraz et al): The Oxford Compendium of Legal Responses to COVID-19, Oxford University Press, 2021.


Schmalz, Dana: Naturalization. Max Planck Encyclopedia of Comparative Constitutional Law, 2021.

Kriener, Florian: Nicaragua’s Electoral Counter-Reform. Verfassungsblog, 2021 (zusammen mit Gabriel Alvarez Argüello, Alina Maria Ripplinger).

von Bogdandy, Armin: El futuro de la Unión Europea. Retos y desafíos. Instituto Vasco de Adminstración Pública (IVAP), San Sebastián, 2021, 351 S. (zusammen mit Juan Ignacio Ugartemendia Eceizabarrena, Daniel Sarmiento Rodríguez-Escudero, Mariela Morales Antoniazzi, Hrsg.).

Peters, Anne: Tierrecht. In: Staatslexikon: Recht – Wirtschaft – Gesellschaft. Herder, Freiburg u.a. 2021, 1043-1045.

Golia, Angelo Jr: Societal Constitutionalism (Theory of). In: Encyclopedia of Contemporary Constitutionalism. Springer, Cham 2021, 1-23 (zusammen mit Gunther Teubner).

Steininger, Silvia Karin: Who Turned Multinational Corporations into Bearers of Human Rights? On the Creation of Corporate 'Human' Rights in International Law. In: Contingency in International Law. On the Possibility of Different Legal Histories. Oxford University Press, Oxford 2021, 281-296 (zusammen mit Jochen von Bernstorff).

Jahn, Jannika: Unternehmen in die Pflicht nehmen. In: EMMA, 27.05.2021, S. 86.

Villarreal, Pedro: Pandemic: Building a Legal Concept for the Future. MPIL Research Paper No. 2021 - 12, 27. Mai 2021.

2021

Mitteilungen

Coronavirus: Wichtige Informationen - bitte beachten!

[mehr]

 

Sundhya Pahuja was awarded the 2021 Max Planck-Cambridge Prize for International Law. The Awarding Ceremony  will take place in December 2021 in Cambridge.

 

MPIL Journalist in Residence Fellowship 2022 (Bewerbungsfrist: 1. August 2021). Das MPIL lädt Journalist*innen ein, sich um einen Gastaufenthalt am Institut zu bewerben und im Austausch mit Wissenschaftler*innen an einem selbstgewählten Projekt zu arbeiten.

 

Call for submissions for the digital symposium “International Pandemic Lawmaking: Conceptual and Practical Issues” hosted by Bill of Health and Verfassungsblog. The deadline for sending abstracts is 19 July 2021.

 

Applications for a Max Planck Scholarship in 2022 in the research area of Professor Anne Peters may be submitted from 1st June until 31st July 2021.