Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Über uns

Am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht forschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts verschiedener Staaten, zusammen mit zahlreichen Gastforschenden aus der ganzen Welt. Unsere Bibliothek ist auf ihren Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt.

Aktuelle Publikationen

COVID-19 Pandemie

Peters, Anne: Die Pandemie und das Völkerrecht (The Pandemic and Public International Law). MPIL Research Paper No. 2021 - 03. 09.02.2021.

Von Bogdandy, Armin; Villarreal, Pedro: The EU's and UK's Self-Defeating Vaccine Nationalism. Verfassungsblog. 30.01.2021.


Peters, Anne: Cristián Correa/Shuichi Furuya/Clara Sandoval, Reparation for Victims of Armed Conflicts – Max Planck Trialogues on the Law of Peace and War Vol. 3. Cambridge University Press, Cambridge, 2020, VIII+294 S. (zusammen mit Christian Marxsen, Hrsg.).

Kemmerer, Alexandra: Der lange Schatten des Kolonialismus: Joseph Conrads Heart of Darkness. Eine völkerrechtliche Perspektive. In: Krise(n) der Moderne. Über Literatur und Zeitdiagnostik. Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2021, 149-160.

von Bogdandy, Armin: Protecting Fundamental Rights Beyond the Charter: Repositioning the Reverse Solange Doctrine in Light of the CJEU's Article 2 TEU Case-Law. In: EU Law in the Member States: The EU Charter of Fundamental Rights in the Member States. Hart Publishing, Oxford 2020, 525-546 (zusammen mit Luke Dimitrios Spieker).

Schmalz, Dana: Interview: "Das Flüchtlingsrecht ist eine notwendige Zumutung". In: Zeit-online, 09.02.2021.

Wentker, Alexander: Die amerikanische Ausnahme [The American Exception]. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), 08.02.2021, S. 15 (zusammen mit Richard Dören).

Villarreal, Pedro: El 'vacunacionalismo' contraproducente de la UE y el Reino Unido. Agenda Pública, 08. Februar 2021 (zusammen mit Armin von Bogdandy).

Dören, Richard: Die amerikanische Ausnahme. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08. Februar 2021 (zusammen mit Alexander Wentker).

Morales Antoniazzi, Mariela: Test Democrático Interamericano frente al COVID-19. Instituto de Estudios Constitucionales del Estado de Querétaro-MPIL-DFG, Querétaro, 2021, 363 S.

Publikationen 2020 / 2021

Mitteilungen

Coronavirus: Wichtige Informationen - bitte beachten!

[mehr]

Laura Hering ist mit dem Otto Schmidt-Preis für Veröffentlichungen im Internationalen Recht ausgezeichnet worden.

[mehr]

Paulina Starski ist seit Dezember 2020 Universitätsprofessorin für Öffentliches Recht und Global Governance an der Universität Graz.