Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Bibliothek Über die Bibliothek

Über die Bibliothek

 

Der umfangreiche Bestand der Bibliothek mit allein knapp 650.000 Büchern setzt sich aus klassischen gedruckten Medien der rechtswissenschaftlichen Literatur sowie in wachsendem Maße aus elektronischen Medien zusammen. Bestandsinformationen können mit Hilfe des Online-Katalogs (OPAC) jederzeit abgefragt werden.

Über die Max-Planck-Gesellschaft mit Sitz in München stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern außerdem ca. 100.000 E-Journals und 650.000 E-Books aus allen Wissensbereichen zur Verfügung. Die Bibliothek versteht sich in erster Linie als Serviceeinheit des Max-Planck-Insituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, die die Literaturversorgung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts gewährleistet.

Forschende aus aller Welt finden hier die Möglichkeit, als Gäste die Services der Bibliothek zu nutzen. Promovierende und Studierende mit einem wissenschaftlichen Interesse an den Beständen der Bibliothek können zur Benutzung zugelassen werden. 

Seit Ende 1949 besitzt die Institutsbibliothek den Status einer UN-Depotbibliothek (United Nations Depository Library). Sie verfügt über eine der umfangreichsten Sammlungen an Primärliteratur der Vereinten Nationen und deren Sonderorganisationen in Deutschland.

Ein Europäisches Dokumentationszentrum (EDZ) war als Sonderabteilung Bestandteil der Institutsbibliothek, aber auch Teil des Informationsnetzes der Europäischen Kommission. Wegen der elektronischen freien Verfügbarkeit vieler aktueller Dokumente besteht nur noch ein geringer Bedarf an einem EDZ; die Sammlung und Katalogisierung wurde deshalb Ende 2014 abgeschlossen. Die Altbestände werden geordnet und stehen Forschenden weiterhin zur Verfügung.

In der Abteilung Europäische Organisationen werden Dokumente zahlreicher europäischer und internationaler Organisationen (z. B. des Europarats, der NATO und OECD) gesammelt. Die überwiegende Zahl der Publikationen liegt in gedruckter Form vor. Ein Teil der Publikationen ist als Online-Publikation vorhanden.

Die Bibliothek ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Spezialbibliotheken und der International Federation of Library Associations and Institutions.

 

Ansprechpersonen

Bereich

TEL / FAX

Bibliotheksleitung

Tel.: +49 / 6221 / 482 - 219
Tel.: +49 / 6221 / 482 - 702

Tel.: +49 / 6221 / 482 - 546
Tel.: +49 / 6221 / 482 - 226
Fax: +49 / 6221 / 482 - 497

(nicht EU)

Tel.: +49 / 6221 / 482 - 546
Tel.: +49 / 6221 / 482 - 212

Tel.: +49 / 6221 / 482 - 433
Tel.: +49 / 6221 / 482 - 260

Liste aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek

Jahresberichte der Bibliothek

Die Jahresberichte enthalten weiterführende Informationen über die Bibliothek und die Entwicklung des Bestandes.

Auszug aus dem Tätigkeitsbericht für die Jahre 2012/13/14 (PDF, 168.0 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2010/11 (PDF, 119.0 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2008/09 (PDF, 108.7 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2007 (PDF, 106.9 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2006 (PDF, 97.6 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2005 (PDF, 105.1 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2004 (PDF, 763.9 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2003 (PDF, 80.3 KB)
Jahresbericht der Bibliothek 2002 (PDF, 133.7 KB)