Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Über uns

Am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht forschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts verschiedener Staaten, zusammen mit zahlreichen Gastforschenden aus der ganzen Welt. Unsere Bibliothek ist auf ihren Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt.

Aktuelle Publikationen

Ebert, Franz Christian: Crisis económicas, medidas de austeridad y reformas laborales. In: Revista de Derecho Social Nr. 82, 85-113 (2018) (zusammen mit Juan Pablo Bohoslavsky).

Kunz, Raffaela: Teaching the World Court Makes a Bad Case - Revisiting the Relationship between Domestic Courts and the ICJ In: Max Planck Research Paper Series, 2018.

Goldmann, Matthias: United in Diversity? The Relationship between Monetary Policy and Prudential Supervision in the Banking Union. In: European Constitutional Law Review 14/2, 283-310 (2018).

Kemmerer, Alexandra: European Public Law: Facing the Challenge of Decline. In: OUPblog, 25.06.2018 (zusammen mit Armin von Bogdandy).

Paris, Davide: Il parametro negletto. Diritto dell'Unione europea e giudizio in via principale. Giappichelli, Turin, 2018, VIII, 1-163 S..

Wentker, Alexander: Venezuela’s Non-Participation Before the ICJ in the Dispute Over the Essequibo Region In: EJIL Talk! Blog of the European Journal of International Law, 2018.

Marxsen, Christian: Referendarexamensklausur – Öffentliches Recht: Versammlungsrecht – Camp in Gipfelnähe. In: Juristische Schulung (JuS) 58, 701-707 (2018) (zusammen mit Jakob Lehners).

Peters, Anne: De-humanisation? CJEU, Liga van Moskeeën en islamitische Organisaties Provincie Antwerpen on Religious Slaughter In: EJIL Talk! Blog of the European Journal of International Law, 2018.

Publikationen 2017 / 2018


Mitteilungen

Registration for the 2018 Masterclass in International Law is now open until 31 July 2108. Please see for further information and registration attached pdf.

Institutsstipendien 

Das Online Bewerbungsportal ist aktiviert. Bewerbungsfrist bis zum 31. Juli 2018.

The Journal of the History of International Law (JHIL) organises a conference on "Politics and the Histories of International Law", in Heidelberg, 15–16 February 2019. Call for engaged Listeners Deadline 30 September 2018.

Max Planck Trialogue on the Law of Peace and War - Vol. IV: Intervention by Invitation, Call for engaged Listeners Deadline 1 October 2018


Neubau

Unser Institut gewinnt neuen Raum. Im Zuge unserer Erweiterung und Renovierung finden derzeit umfangreiche Bauarbeiten im und am Gebäude statt. Mit Störungen und Zugangsbeschränkungen muss weiterhin gerechnet werden. Wir bitten um Verständnis und Geduld.