Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Über uns

Am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht forschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts verschiedener Staaten, zusammen mit zahlreichen Gastforschenden aus der ganzen Welt. Unsere Bibliothek ist auf ihren Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt.

Aktuelle Publikationen

Ebert, Franz Christian: Strengthening Labor Rights in the Inter-American Human Rights System. In: International Labor Rights Case Law 4/2-3, 179-185 (2019) (zusammen mit Charlotte Fabricius).

Hussain, Adeel: Muhammad Iqbal's Constitutionalism. In: Indian Law Review 2:2, 135-158 (2018).

Peters, Anne: Corruption as a Violation of International Human Rights. In: European Journal of International Law 29/4, 1251-1287 (2018).

Tahraoui, Milan Nebyl: Buchbesprechung: Onuma Yasuaki: International Law in a Transcivilizational World. In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (ZaöRV) Heft 4, 1046-1064 (2018).

von Bogdandy, Armin: Constitucionalismo transformador, inclusão e direitos sociais. Desafios do lus Constitutionale Commune Latino-Americano à luz do Direito Econômico Internacional. Editora JusPodivm, Salvador (Bahia), 2019, 752 S. (zusammen mit Flávia Piovesan, Mariela Morales Antoniazzi, Hrsg.).

Skordas, Achilles: The European Union as post national realist power. In: Research Handbook on the EU's Common Foreign and Security Policy. Elgar, Cheltenham 2018, 394-444.

Paris, Davide: Limiting the ‘Counter-limits’: National constitutional courts and the scope of the Primacy of EU Law. In: Italian Journal of Public Law 10/2, 205-225 (2018).

Futhazar, Guillaume: Biodiversity, Species Protection, and Animal Welfare Under International Law. In: MPIL Research Paper Series 22, 1-13 (2018).

Publikationen 2018 / 2019


Mitteilungen

Im Spiegel der Medien: Workshop „Verfassungsgerichte und politischer Wandel“, Wissenschaftskolleg zu Berlin, 10.-11. Januar 2019

Ab dem 1. März 2019 wird Anuscheh Farahat als Professorin für Öffentliches Recht, Migrationsrecht und Menschenrechte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wirken.