Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Über uns

Am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht forschen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts verschiedener Staaten, zusammen mit zahlreichen Gastforschenden aus der ganzen Welt. Unsere Bibliothek ist auf ihren Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt.

Aktuelle Publikationen

Peters, Anne: Corrupción y derechos humanos. In: Impacto de la corrupción en los derechos humanos. Instituto de Estudios Constitucionales, Querétaro 2018, 23-82.

Askin, Elif: Lithuania and Romania Complicit for Hosting CIA "Black Sites" In: Verfassungsblog, 2018.

Somos, Mark: The Fabrica of Andreas Vesalius: A Worldwide Descriptive Census, Ownership, and Annotations of the 1543 and 1555 Edition. Brill, Leiden, 2018, 518 S. (zusammen mit Daniel Margocsy and Stephen Joffe).

Starski, Paulina: Accountability and Multinational Military Operations. In: Max Planck Institute for Comparative Public Law & International Law (MPIL) Research Paper 09, 1-27 (2018).

Kemmerer, Alexandra: Human Dignity in Context. Explorations of a Contested Concept. Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden / Oxford, 2018, 637 S. (zusammen mit Dieter Grimm, Christoph Möllers, Hrsg.).

Beinlich, Leander: Der Amtshaftungsanspruch und Auslandseinsätze der Bundeswehr. Eine verfassungsrechtliche und rechtsvergleichende Betrachtung aus Anlass des Kunduz-Urteils des Bundesgerichtshofs. In: Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart (Neue Folge) 66, 299-336 (2018) (zusammen mit Paulina Starski).

Ebert, Franz Christian: What Role Can Voluntary Sustainability Standards Play in the European Union’s GSP Scheme?. Leuven Centre for Global Governance Studies, Löwen, 2018 (zusammen mit Axel Marx u.a.).

Goldmann, Matthias: Public and Private Authority in a Global Setting: The Example of Sovereign Debt Restructuring. In: Indiana Journal of Global Legal Studies 25/1, 331-364 (2018).

Publikationen 2017 / 2018


Mitteilungen

Registration for the 2018 Masterclass in International Law is now open. Please enter your online application here.

Institutsstipendien 

Das Online Bewerbungsportal ist aktiviert. Bewerbungsfrist bis zum 31. Juli 2018.

Workshop on Health and the Environment in International Law: Actors, Norms and Responsibilities, 17-18 October 2018, at the MPIL. Deadline for abstract proposals 30 June 2018.

The Journal of the History of International Law (JHIL) organises a conference on "Politics and the Histories of International Law", in Heidelberg, 15–16 February 2019. A Call for Engaged Listeners will be distributed shortly.


Neubau

Unser Institut gewinnt neuen Raum. Im Zuge unserer Erweiterung und Renovierung finden derzeit umfangreiche Bauarbeiten im und am Gebäude statt. Mit Störungen und Zugangsbeschränkungen muss weiterhin gerechnet werden. Wir bitten um Verständnis und Geduld.