Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Aktuelles Publikationen

Publikationen

Steininger, Silvia Karin: Harder, Better, Faster, Stronger. Verfassungsblog, 2022.

Sparks, Tom: Self-Determination in the International Legal System: Whose Claim, to What Right?. Hart, Oxford, 2023, 268 S.

McLarren, Katharina: Religion as ‘Prime’ Institution of International Society. In: International Studies n.a., 1-22 (2023).

Villarreal, Pedro: The Law of the WHO and COVID-19 Pandemic Reformism. In: German Yearbook of International Law 64(2021), 11-40 (2022).

Moser, Carolyn: The CJEU and EU (de-)constitutionalization – unpacking jurisprudential responses. In: International Journal of Constitutional Law 20(3), 1038-1070 (2022) (zusammen mit Berthold Rittberger).

Drubel, Julia: Das ILO-Zwangsarbeitsverbot in der globalisierten Wirtschaft. Zu den Grenzen der Wirksamkeit einer Norm. Springer VS, Wiesbaden, 2022, 344 S.

Mende, Janne: The Hidden Contestation of Norms: Decent Work in the International Labour Organization and the United Nations. In: Global Constitutionalism (online first), (2023) (zusammen mit Julia Drubel).

Kemmerer, Alexandra: Die verspätete Rezeption: (Post)Koloniale Rechtswissenschaft zwischen Amnesie und Urteilskraft. In: (Post)Koloniale Rechtswissenschaft: Geschichte und Gegenwart des Kolonialismus in der deutschen Rechtswissenschaft. Mohr Siebeck, Tübingen 2022, 619-646.

Publikationen unserer Wissenschaftler/innen seit 2004