Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen et al. Philipp, Christiane

Christiane Philipp

Dr. iur., Referentin

Forschungsschwerpunkte:

Universeller MR Schutz; Vereinte Nationen

Wissenschaftlicher Werdegang:

Studium der Rechtswissenschaften in Kiel und München

Erstes Juristisches Staatsexamen 

Zweites Juristisches Staatsexamen 

Wissenschaftliche Assistentin am Walther Schücking Institut, Kiel 

Promotion durch die Juristische Fakultät der Universität Kiel

Projekte am Walther Schücking Institut:

1989 -1991: Gesamtredaktion Handbuch Vereinte Nationen, 1991, C.H. Beck (1180 Seiten)

1991 - 1995: Managing Editor United Nations: Law Policies and Practice, Bd. 1 und 2, 1995, Martinus Nijhoff Publishers (1568 Seiten)

Seit 1993 Referentin am MPIL

1996  -2013: Managing Editor des Max Planck Yearbook of United Nations Law

2008 - 2014: Leitung der wissenschaftlichen Redaktion des Max-Planck-Instituts 

Juli 2014 - Juni 2015 wissenschaftliche Leitung des Projekts Neuer Internetauftritt des MPIL

Seit Juli 2015 wissenschaftliche Betreuung der Webseite des Instituts

Vorträge

08.01.2024

Der Generalsekretär der VN- der neue "Spielmacher"?

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

10.10.2022

Die Kinderrechtskonvention im Wandel

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

28.02.2022

Ebola Business and the Allegations of Sexual Exploitation and Abuse in the Congo Ebola Response Operation

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

27.09.2021

Der ICC und Palästina

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Mitgliedschaften

Sonstiges

Ombudsperson zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis bis Dezember 2023.