Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen et al. Schmalz, Dana

Dana Schmalz

Dr. iur., LL.M., Referentin

schmalz@mpil.de

Forschungsschwerpunkte:

Flüchtlings- und Migrationsrecht, internationale und europäische Menschenrechte, Grundfragen des Völkerrechts, Rechtsphilosophie, Recht und Literatur.

Wissenschaftlicher Werdegang:

seit 09/2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPIL, Rückkehrstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung

Assoziierte Forscherin am Centre Marc Bloch, Berlin

10/2019 - 08/2020: Gastwissenschaftlerin an der Columbia Law School, New York

Feodor Lynen-Forschungsstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung, Forschungsprojekt: „International law and population growth: An analysis and theoretical inquiry“

Senior fellow am Columbia Center for Contemporary Critical Thought

04 - 09/2019: Vertretungsprofessur im Öffentlichen Recht, Universität Bremen

09/2018 - 03/2019: Gastwissenschaftlerin am Zolberg Institute on Migration and Mobility, The New School, New York

01/2017 - 07/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) am Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften (MPIMMG), Göttingen

02/2017: Promotion (summa cum laude) an der Universität Frankfurt am Main

01 - 12/2016: LL.M. “Comparative Legal Thought” an der Benjamin N. Cardozo School of Law, New York

11/2014 - 01/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPIL, Büro Berlin

10/2015: Gastaufenthalt am European University Institute, Florenz

10/2014 - 03/2015: Gastaufenthalt am DFG-Forschungskolleg “Verfassung jenseits des Staates” in Berlin

02/2014 - 06/2014: Gastaufenthalt am Forschungsprojekt Global Trust, Prof. Eyal Benvenisti, Universität Tel Aviv

2013 - 2016: Mitglied des Exzellenzclusters “Normative Ordnungen”, Universität Frankfurt am Main

11/2011 - 10/2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am MPIL Heidelberg

Dissertation: "World citizens at the border? Democratic theory, international law, and the figure of the refugee", betreut von Armin von Bogdandy, Promotionsförderung der Studienstiftung des deutschen Volkes.

2009 - 2013: Studium der Philosophie in Mainz und Heidelberg

2006 - 2011: Studium der Rechtswissenschaften in Bonn, Mainz und Paris

Dana Schmalz ist Co-Editor-in-Chief des Völkerrechtsblogs, Mit-Herausgeberin der Kritischen Justiz (KJ) und Associate Editor beim Verfassungsblog, zuständig für die Themen Asyl, Migration und Sozialstaat.

Twitterprofil

Academia-Seite

Beschreibung der Monographie "Refugees, Democracy and the Law"

Aktuelle Publikationen

Blogposts

In Medien

Weitere Publikationen

Vorträge

07.04.2021

Book discussion: Refugees, Democracy and the Law. Political Rights at the Margins of the State

Diskussion mit Kommentaren von Itamar Mann und Nora Markard

Haifa University / online

Recording

18.02.2021

Book Discussion: Refugees, Democracy and the Law. Political Rights at the Margins of the State

International Institute for Migration and Security Research (IIMSR), Sofia

Video recording

17.02.2021

Völkerrechtliche Tagesthemen: Gespräch zum Thema Flucht und Migration

Diskussionsrunde mit Daniel Thym, moderiert von Nele Matz-Lück

Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht (online)

26.11.2020

Law and Population

Presentation in the Legal Theory Seminar at Humboldt University Berlin

29.10.2020

Moorlandschaften der Effizienz: Schutzsuchende in Europa und das Absinken des Rechts

Vortrag bei den Kritischen Einführungswochen der Universität Leipzig, online

03.06.2020

Groups, masses, collectives: perspectives from refugee law on “migration in the plural”

Kolloquium Sozialphilosophie, FU Berlin/online

29.04.2020

International law‘s concern with global population growth – a short history and outlook

Columbia Law School

03.03.2020

A counterbalancing exception: the refugee concept as a normative idea

University of Uppsala

06.12.2019

Migration und Demokratie

Vortrag auf dem Panel „Pluralismus und Repräsentation“, Symposion zum 80. Geburtstag von Ulrich K. Preuß, Hertie School of Governance, Berlin

17.07.2019

Zugang zu Schutz an den Grenzen Europas – aktuelle Fälle vor dem EGMR

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Migration, Universität Würzburg

05.07.2019

The Global Compacts on Refugees and Migration

Vortrag bei der Jahreskonferenz der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt am Main

20.06.2019

Zugang zu Schutz an den Grenzen Europas – Fragen der Reichweite von Menschenrechten

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Migration: Globale Bewegungsfreiheit oder nationale Grenzen?“, Universität Leipzig

05.06.2019

Distant claimants and the political function of fundamental rights adjudication: revisiting the debate about migrants’ right to have rights

Vortrag bei der Jahreskonferenz der Refugee Law Initiative, University of London

11.04.2019

Judgment and authority: Hannah Arendt’s influence on contemporary refugee law scholarship

Keynote bei der Konferenz „Coming home: the return of refugee scholarship“, Centre of Excellence in Law, Identity, and the European Narratives, University of Helsinki
Vortragsverzeichnis (PDF, 50.2 KB)

Lehre

SoSe 2019

Internationalisierung des Rechts/Staatsrecht III

Universität Bremen

SoSe 2019

Internationales und europäisches Flüchtlingsrecht – Grundlagen und aktuelle Fragen

Universität Bremen

SoSe 2019

Recht und Literatur

Universität Bremen

SoSe 2018

Contemporary questions of international refugee law through a law and literature lens

Universität Göttingen

WiSe 2017/18

Law and literature

Universität Göttingen

SoSe 2017

Refugee law from a democratic theory perspective

Freie Universität Berlin

Sonstiges

FFVT Panel Debate: "About the Non/Sense of Distinguishing between Migrants and Refugees", 1.10.2020

Erst kommt die Ordnung, dann die Moral?, Interview im Deutschlandfunk, 29. März 2020

Worüber denken Sie gerade nach, Dana Schmalz?, Die ZEIT, 12. Dez. 2018

Interview zur Frage der Zurückweisungen an der Grenze, NTV, 15. Juni 2018