Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Logo Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Sie befinden sich hier: Institut Personen Direktoren/innen et al. Direktoren/innen Peters, Anne

Prof. Dr. iur. Anne Peters, LL.M. (Harvard)

Direktorin am Institut

apeters-office@mpil.de

Zur Person

Anne Peters ist Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg, Titularprofessorin an der Universität Basel, Honorarprofessorin an der Universität Heidelberg und der FU Berlin sowie William W. Cook Global Law Professor an der Michigan Law School. Sie war Mitglied (substitute) der Venedig-Kommission (European Commission for Democracy through Law) für Deutschland (2011-2015) und Rechtsexpertin der Independent Fact Finding Mission zum Konflikt in Georgien (2009).
Anne Peters war Präsidentin der European Society of International Law (2010-2012) und Vorstandsmitglied der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer (2014-2015). Sie amtet seit 2017 im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht (DGIR), seit 2014 im allgemeinen Rat der internationalen Gesellschaft für Internationales Verfassungsrecht (I-CON-S) sowie seit 2002 als Vizepräsidentin des Stiftungrates des Basel Institute on Governance (BIG). Sie ist Mitglied im völkerrechtswissenschaftlichen Beirat der deutschen Bundesregierung (seit 2013) sowie im Forschungsbeirat der Stiftung Wissenschaft und Politik und war Fellow am Wissenschaftskolleg in Berlin (2012/13). Sie versah Gastprofessuren an der Sciences Po, Paris (2009), der Université Panthéon-Assas, Paris (2014), der Peking University Law School (2014 und 2016) und der Université Panthéon-Sorbonne (2015).
Anne Peters ist 1964 in Berlin geboren. Sie hat in Würzburg, Lausanne, Freiburg i.Br. und Harvard studiert und war von 2001-2013 Ordinaria für Völker- und Staatsrecht an der Universität Basel. 2000 habilitierte sie sich am Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht der Christian-Albrechts-Universität Kiel mit der Schrift „Elemente einer Theorie der Verfassung Europas”.
 
Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Völkerrecht, insbesondere seine Konstitutionalisierung und Geschichte, globales Tierrecht, global governance sowie der Status des Menschen im Völkerrecht. Sie lehrte bisher Völkerrecht, Menschenrechte, humanitäres Völkerrecht, das Recht Internationaler Organisationen, Europarecht, Verfassungsrechtsvergleichung, allgemeines Staatsrecht sowie Schweizer Verfassungsrecht.
 
Zu Ihren Publikationen (als Autorin, Herausgeberin bzw Mitherausgeberin) gehören: The Legal Framework of the OSCE (CUP 2019), Global Constitutionalism from European and East Asian Perspectives (CUP 2018), Beyond Human Rights (CUP 2016); The Freedom of Peaceful Assembly in Europe (2016); Völkerrecht (4. Aufl. 2016); Immunities in the Age of Global Constitutionalism (2015); Transparency in International Law (CUP 2013); Oxford Handbook of the History of International Law (OUP 2012, ASIL certificate of merit); Conflict of Interest in Global, Public and Corporate Governance (CUP 2012); Europäische Menschenrechtskonvention (2. Aufl. 2012); Elemente einer Theorie der Verfassung Europas (2001); The Constitutionalization of International Law (OUP 2011); Non-state Actors as Standard Setters (CUP 2009); Women, Quotas and Constitutions (Kluwer 1999); Das Gebietsreferendum im Völkerrecht (1995).

 

 

 

Curriculum Vitae Français

Curriculum Vitae Synoptique (PDF, 49.8 KB)
Notice Biographique (PDF, 29.5 KB)

Forschungsschwerpunkte

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen Anne Peters (PDF, 481.2 KB)

Die Texte zahlreicher Veröffentlichungen von Anne Peters sind hier erhältlich:

Vorträge

Vorträge Anne Peters (PDF, 152.7 KB)

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen Anne Peters (PDF, 70.5 KB)

Repräsentative Publikationen

  • Global Constitutionalism from European and East Asian Perspectives. Cambridge University Press, Cambridge, 2018, XV+607 S. (Hrsg. mit Takao Suami, Dimitri Vanoverbeke, Mattias Kumm)
  • Beyond Human Rights: The Legal Status of the Individual in International Law. Cambridge University Press, Cambridge, 2016, XXXV+602 S. doi: 10.1017/CBO9781316687123., (überarbeitete und ergänzte englische Version von: Jenseits der Menschenrechte), broschiert (2018)
  • Jenseits der Menschenrechte: Die Rechtsstellung des Individuums im Völkerrecht. Mohr Siebeck, Tübingen, 2014, XXIV+535 S. Jenseits der Menschenrechte_Abstract (PDF, 66.3 KB)
  • Transparency in International Law. Cambridge University Press, Cambridge, 2013, 620 S. (Hrsg. mit Andrea Bianchi) Transparency in International Law
  • Europäische Menschenrechtskonvention: Mit rechtsvergleichenden Bezügen zum deutschen Grundgesetz, 2. Auflage. C.H. Beck, München, 2012, 316 S. (zusammen mit Tilmann Altwicker)
  • Völkerrecht. Allgemeiner Teil, 4. überarbeitete Auflage. Schulthess, Zürich, 2016, 438 S.
  • Oxford Handbook of the History of International Law. Oxford University Press, Oxford, 2012, 1228 S. (Hrsg. mit Bardo Fassbender. Daniel Högger, assistant editors Simone Peter)
  • Conflict of Interest in Global, Public and Corporate Governance. Cambridge University Press, Cambridge, 2012, 470 S. (Hrsg. mit Lukas Handschin. Daniel Högger, assistant editor)
  • The Constitutionalization of International Law, expanded paperback edition with new epilogue. Oxford University Press, Oxford, 2011, 437 S. (zusammen mit Jan Klabbers, Geir Ulfstein)
  • Non-State Actors as Standard Setters. Cambridge University Press, Cambridge, 2009, 587 S. (Hrsg. mit Lucy Köchlin, Till Förster, Gretta Fenner Zinkernagel)
  • Elemente einer Theorie der Verfassung Europas. Duncker & Humblot, Berlin, 2001, 889 S.
  • Women, Quotas and Constitutions: A Comparative Study of Affirmative Action for Women in American, German, European Community and International Law. Kluwer Law International, Dordrecht/London/Boston, 1999, 436 S.
  • Das Gebietsreferendum im Völkerrecht: Seine Bedeutung im Licht der Staatenpraxis nach 1989. Nomos, Baden-Baden, 1995, 562 S.

Aktuelle Publikationen

  • Humanisme, constitutionnalisme, universalisme: Etudes de droit international et comparé (Übersetzung ausgewählter Aufsätze). Doctrines. Pedone, Paris, 2019, 240 S.
  • Macht und Ohnmacht des Völkerrechts - Interview mit Anne Peters. In: MERKUR 840, 5-16 (2019) (zusammen mit Monika Dommann, Kijan Espahangizi, Svenja Goltermann). Macht und Ohnmacht des Völkerrechts - Interview mit Anne Peters
  • Constitutionalisation. In: Concepts for International Law - Contributions to Disciplinary Thought. Edward Elgar, Cheltenham 2019, 141-153.
  • Corruption as a Violation of International Human Rights. In: European Journal of International Law 29/4, 1251-1287 (2018). Corruption as a Violation of International Human Rights EJIL (2018) 29/4
  • How Not to Do Things with International Law (zugleich Rezension von Ian Hurd, How to Do Things with International Law (Princeton: Princeton University Press 2017). In: Ethics & International Affairs 32, 483-491 (2018). doi: 10.1017/S0892679418000746. How Not to Do Things with International Law
  • Rights of Human and Nonhuman Animals: Complementing the Universal Declaration of Human Rights. In: American Journal of International Law Unbound 112, 355-360 (2018). doi: 10.1017/aju.2018.84.
  • Global Constitutionalism - The Social Dimension. In: Global Constitutionalism from European and East Asian Perspectives, Takao Suami, Anne Peters, Dimitri Vanoverbeke, Mattias Kumm (Hrsg.). Cambridge University Press, Cambridge 2018, 277-350.
  • Global Constitutionalism from European and East Asian Perspectives. Cambridge University Press, Cambridge, 2018, XV+607 S. (Hrsg. mit Takao Suami, Dimitri Vanoverbeke, Mattias Kumm).
  • Die Verfahren beim EGMR. MPIL Research Paper Series No. 2018-33, 2018 (zusammen mit Tilmann Altwicker). https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?...
  • Rights to Reparation as a Consequence of Direct Rights under International Humanitarian Law. In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht / Heidelberg Journal of International Law 78, 545-549 (2018).
  • Reparation for Victims of Armed Conflict: Impulses from the Max Planck Trialogues. In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht / Heidelberg Journal of International Law 78, 519-633 (2018), (Hrsg. zusammen mit Christian Marxsen).
  • Between military deployment and democracy: use of force under the German constitution. Journal on the Use of Force and International Law, 2018. doi: 10.1080/20531702.2018.1521066. https://www.tandfonline.com/doi/full/10....
  • Legal Uncertainty and Indeterminacy - Immutable Characteristics of the OSCE?. MPIL Research Paper Series No. 2018-16, 2018 (zusammen mit Carolyn Moser). https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?...
  • Corrupción y derechos humanos. In: Impacto de la corrupción en los derechos humanos, Carlos Tablante, Mariela Morales Antoniazzi (Hrsg.). Instituto de Estudios Constitucionales, Querétaro 2018, 23-82.
    Übers. von: Corruption and Human Rights, Basel Institute on Governance Working paper series No. 20 (2015), S. 1-34.
  • Between Military Deployment and Democracy: Use of Force under the German Constitution. MPIL Research Paper Series No. 2018-07, 2018. https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?...
  • Los méritos del constitucionalismo global. In: Revista Derecho del Estado 40, 3-20 (2018). doi: 10.18601/01229893.n40.01. Los méritos del constitucionalismo global (PDF, 246.1 KB)
    Übersetzt ins: Spanish
  • International Constitutional Law. In: Oxford Bibliographies in International Law, Anthony Carty (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2018 (zusammen mit Thomas Kleinlein). International Constitutional Law
  • Le constitutionnalisme global: crise ou consolidation? In: Jus Politicum - Revue de droit politique 19, 59-70 (2018). Le constitutionnalisme global - crise ou consolidation? (PDF, 920.1 KB)
  • The Case for Global Legal Animal Studies: Introduction to Symposium on Global Animal Law. AJIL Unbound, 2017. Introduction to Symposium on Global Animal Law (Part II): The Case for Global Legal Animal Studies The Case for Global Legal Animal Studies (PDF, 61.0 KB)
  • Anne Peters, Direktorin seit 2013. In: Das Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Rudolf Bernhardt, Karin Oellers-Frahm (Hrsg.). Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht. Springer, Heidelberg 2017, 195-199.
  • Global Constitutionalism: The Social Dimension. MPIL Research Paper Series, 2017. https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?...
  • Proportionality as a Global Constitutional Principle. In: Handbook on Global Constitutionalism, Anthony F. Lang Jr., Antje Wiener (Hrsg.). Edward Elgar Publishing, Cheltenham und Northampton, Massachusetts 2017, 248-264.
  • The Refinement of International Law: From Fragmentation to Regime Interaction and Politicization. In: International Journal of Constitutional Law 15, 671-704 (2017). The Refinement of International Law The Refinement of International Law (PDF, 280.8 KB)
  • Foreign Relations Law and Global Constitutionalism, Symposium on Comparative Foreign Relations Law. AJIL Unbound, 2017. https://www.cambridge.org/core/journals/american-journal-of-international-law
  • International Legal Scholarship Under Challenge. In: International Law as a Profession, Jean d’Aspremont, Tarcisio Gazzini, André Nollkaemper, Wouter Werner (Hrsg.). Cambridge University Press, Cambridge 2017, 117-159.
  • Animals matter in International Law and International Law matters for Animals: Introduction to Symposium on Global Animal Law. American Journal of International Law Unbound, 2017. Introduction to Symposium on Global Animal Law (Part I): Animals Matter in International Law and International Law Matters for Animals Animals Matter in International Law and International Law Matters for Animals (PDF, 128.6 KB)
  • Droit et Mouvements Sociaux: Quelles Interactions? - Le cas des révoltes dans le monde arabe. Hrsg. zus. mit Fatiha Sahli, Adelmalek El Ouazzani. Presses de l'Université Toulouse 1 Capitole, Toulouse, 2017, 241 S.
  • A Century after the Russian Revolution: Its Legacy in International Law. In: Journal of the History of International Law (JHIL) 19, 133-146 (2017).
  • Privacy, Rechtsstaatlichkeit, and the Legal Limits on Extraterritorial Surveillance. In: Privacy and Power - A Transatlantic Dialogue in the Shadow of the NSA-Affair, Russell A. Miller (Hrsg.). Cambridge University Press, Cambridge 2017, 145-179.
  • Self-Defence Against Non-State Actors: Impulses from the Max Planck Trialogues on the Law of Peace and War. In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht / Heidelberg Journal of International Law 77, 1-93 (2017) (zusammen mit Christian Marxsen).
  • Self-Defence in Times of Transition. In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht / Heidelberg Journal for International Law 77, 3-13 (2017) (zusammen mit Christian Marxsen).
  • International Organizations and International Law. In: The Oxford Handbook of International Organizations, Jacob Katz Cogan, Ian Hurd, Ian Johnstone (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2016, 33-59. Peters_IOs_Handbook_2016.pdf (PDF, 271.1 KB)
  • Par-delà la hiérarchie des ordres juridiques - Le pluralisme ordonné vu d'Allemagne. In: Traité des rapports entre ordres juridiques. LGDJ, Issy-les-Moulineaux 2016, 1631-1651. Peters_Par-delà la hiérarchie des ordres juridiques (PDF, 11988.1 KB)
  • Vom Tierschutzrecht zu Legal Animal Studies: Forschungsdesiderate und -perspektiven. In: Rechtswissenschaft: Tiere und Recht, 325-337 (2016).
  • Tierwohl als globales Gut: Regulierungsbedarf und -chancen. In: Rechtswissenschaft: Tiere und Recht, 363-387 (2016).
  • Beyond Human Rights: The Legal Status of the Individual in International Law. Cambridge University Press, Cambridge, 2016, XXXV+602 S. doi: 10.1017/CBO9781316687123., (überarbeitete und ergänzte englische Version von: Jenseits der Menschenrechte), broschiert (2018)
  • Völkerrecht: Allgemeiner Teil. 4. Auflage. Schulthess, Zürich, 2016, 482 S.
  • 7.4 Beer and Regan v Germany, App. No. 28934/95 and Waite and Kennedy v Germany, App. No. 26083/94, European Court of Human Rights, 18 February 1999. In: Judicial Decisions on the Law of International Organizations, Cedric Ryngaert, Ige F. Dekker, Ramses A. Wessel, Jan Wouters (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2016, 392-405 (zusammen mit Thore Neumann).
  • The Transparency of Global Governance. In: Reconceptualising the Rule of Law in Global Governance, Resources, Investment and Trade, Photini Pazartzis, Maria Gavouneli, Anastasios Gourgourinis, Matina Papadaki (Hrsg.). Hart Publishing, Oxford und Portland, Oregon 2016, 3-10.
  • Freedom of Assembly: The Politics of Presence. In: The Freedom of Peaceful Assembly in Europe, Anne Peters, Isabelle Ley (Hrsg.). Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden / Oxford 2016, 9-20 (zusammen mit Isabelle Ley).
  • Freedom of Assembly in Europe: Comparison. In: The Freedom of Peaceful Assembly in Europe, Anne Peters, Isabelle Ley (Hrsg.). Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden / Oxford 2016, 277-328 (zusammen mit Isabelle Ley).
  • The Freedom of Peaceful Assembly in Europe. Nomos / Hart Publishing, Baden-Baden / Oxford, 2016, 342 S. (zusammen mit Isabelle Ley)
  • Fragmentation and Constitutionalization. In: The Oxford Handbook of The Theory of International Law, Anne Orford, Florian Hoffmann (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2016, 1011-1031. Fragmentation and Constitutionalization (PDF, 10693.1 KB)
  • Tiere im Recht. In: Emma Nr. 4 (327), 86-89 (2016). Tiere im Recht (PDF, 3814.6 KB)
  • Measuring Violations of Human Rights – An Empirical Analysis of Awards in Respect of Non-Pecuniary Damage under the European Convention on Human Rights. In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht / Heidelberg Journal of International Law 76, 1-51 (2016) (zusammen mit Szilvia Altwicker-Hámori, Tilmann Altwicker). Measuring Violations of Human Rights (PDF, 524.7 KB)
  • Global Animal Law: What it is and why we need it. In: Transnational Environmental Law 5, 9-23 (2016). Global Animal Law: What it is and why we need it (PDF, 281.3 KB)
  • Korruption und Menschenrechte. In: JuristenZeitung 71, 217-226 (2016). Korruption und Menschenrechte (PDF, 175.3 KB)
  • Liberté, Égalité, Animalité: Human-Animal Comparisons in Law. In: Transnational Environmental Law 5, 25-53 (2016). Liberté, Égalité, Animalité: Human-Animal Comparisons in Law (PDF, 215.1 KB)
  • Drei Versionen der Verhältnismässigkeit im Völkerrecht. In: Polis und Kosmopolis Festschrift für Daniel Thürer, Giovanni Biaggini, Oliver Diggelmann, Christine Kaufmann (Hrsg.). Nomos Verlag, Baden-Baden 2015, 589-603. Drei Versionen der Verhältnismässigkeit im Völkerrecht (PDF, 285.7 KB)
  • Tier-Recht im Zeitalter des Menschen. In: Das Anthropozän - Zum Stand der Dinge, Jürgen Renn, Bernd Scherer (Hrsg.). Matthes & Seitz, Berlin 2015, 67-87.
  • Corruption and Human Rights. In: Basel Institute on Governance - Working Paper No. 20, 1-34 (2015). https://www.baselgovernance.org/publicat... Corruption and Human Rights (PDF, 231.7 KB)
  • Animal Law: Reform or Revolution?. Schulthess, Zürich, 2015, 152 S. (Hrsg. mit Saskia Stucki, Livia Boscardin).
  • The Transparency Turn in International Law. In: The Chinese Journal of Global Governance 1, 3-15 (2015). http://booksandjournals.brillonline.com/...
  • Has the Advisory Opinion’s Finding that Kosovo’s Declaration of Independence was not Contrary to International Law set an Unfortunate Precedent?. In: The Law and Politics of the Kosovo Advisory Opinion, Michael Wood Marko Milanović (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2015, 291-313.
  • La transparence comme principe du droit international public. In: Le cosmopolitisme juridique, Olivier de Frouville (Hrsg.). Pedone, Paris 2015, 171-185. Transparence Principe du Droit International (PDF, 6970.4 KB)
  • Der Mensch im Mittelpunkt des Völkerrechts. In: Rechtswege. Kontextsensible Rechtswissenschaft vor der transnationalen Herausforderung, Dieter Grimm, Alexandra Kemmerer, Christoph Möllers (Hrsg.). Recht im Kontext / Band 2. Nomos, Baden-Baden 2015, 63-77. Peters_Der Mensch im Mittelpunkt des VR (PDF, 6061.5 KB)
  • Constitutional Fragments: On the Interaction of Constitutionalization and Fragmentation in International Law. In: Centre for Global Constitutionalism St Andrews - Working Paper 2, 1-42 (2015). https://cgc.wp.st-andrews.ac.uk/2015/04/...
  • Die "konstitutionalistische" Frage. In: Recht und Politik. Zum Staatsverständnis von Ulrich K. Preuß, Claudio Franzius, Tine Stein (Hrsg.). Nomos, Baden-Baden 2015, 109-122.
  • 《国际法的透明度转向》(“Der Transparency Turn im Völkerrecht”). In: Chinese Review of International Law (国际法研究) 1, 30-38 (2015). http://www.iolaw.org.cn/web/magazine/guo... Transparency Turn in Chinese Review of International Law (PDF, 6857.5 KB)
  • Realizando la utopía como un esfuerzo doctrinal. In: Revista del Posgrado en Derecho de la UNAM Julio-Dicembre, 21-57 (2014). Realizando Utopía (PDF, 1341.3 KB)
  • The Crimean Vote of March 2014 as an Abuse of the Institution of the Territorial Referendum. In: Liber Amicorum für Torsten Stein zum 70. Geburtstag, Christian Calliess (Hrsg.). Nomos, Baden-Baden 2015, 278-303. The Crimean Vote of March 2014 (PDF, 11246.9 KB)
  • Symposium: "The Incorporation of Crimea by the Russian Federation in the Light of International Law". In: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht / Heidelberg Journal of International Law 75, 1-231 (2015) (zusammen mit Christian Marxsen, Matthias Hartwig). Marxsen_Peters_Hartwig_Symposium Intro (PDF, 76.0 KB)
  • Recht für eine globale Weltgesellschaft: Bedingungen und Grenzen universeller Normsetzung. In: Wissenschaft - Antrieb oder Ergebnis globaler Dynamik?. Böhlau, Wien 2014, 131-160. Recht für eine globale Weltgesellschaft (PDF, 12516.9 KB)
  • Global Constitutionalism. In: The Encyclopedia of Political Thought, Michael T. Gibbons (Hrsg.). Wiley-Blackwell, London 2015, 1484-1487. Global Constitutionalism in Encyclopedia of Political Thought (PDF, 57.8 KB)
  • Immune against Constitutionalisation?. In: Immunities in the Age of Global Constitutionalism, Anne Peters, Evelyne Lagrange, Stefan Oeter, Christian Tomuschat (Hrsg.). Brill Nijhoff, Leiden 2015, 1-19. Immune against Constitutionalisation (PDF, 196.9 KB)
  • Liberté, égalité, animalité - Ein (Anti-)Schlachtruf. In: Magazin der Kulturstiftung des Bundes 23, 12-15 (2014). Liberté, égalité, animalité (PDF, 4833.7 KB)
  • Internationale Arbeiterrechte als subjektive internationale Rechte. In: Festschrift zur Emeritierung von Jean-Fritz Stöckli. Dike, Zürich 2014, 465-492. Internationale Arbeiterrechte in Festschrift Stöckli (PDF, 237.5 KB)
  • The Principle of "Uti Possidetis Juris": How relevant is it for Issues of Secession?. In: Self-Determination and Secession in International Law, Christian Walter, Antje von Ungern-Sternberg, Kavus Abushov (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2014, 95-137. The Principle of "Uti Possidetis Juris" (PDF, 18933.9 KB)
  • El constitucionalismo como conquista global. In: Constitución: Norma y realidad, Jorge Alguacil González-Aurioles (Hrsg.). Marcial Pons , Madrid 2014, 247-256. El constitucionalismo como conquista global (PDF, 5282.2 KB)
  • Konstitutionalismus als globale Errungenschaft. In: Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des Walther-Schücking-Instituts für Internationales Recht, Jost Delbrück, Ursula Heinz, Kerstin Odendahl, Nele Matz-Lück, Andreas von Arnauld (Hrsg.). Duncker & Humblot, Berlin 2014, 127-138. Konstitutionalismus als globale Errungenschaft (PDF, 5972.9 KB)
  • Ein europäisches Verbot der Versuche mit Menschenaffen als legitime Einschränkung der Forschungsfreiheit. In: Verfassung und Verwaltung in Europa. Festschrift für Jürgen Schwarze zum 70. Geburtstag, Ulrich Becker, Armin Hatje, Michael Potacs, Nina Wunderlich (Hrsg.). Nomos, Baden-Baden 2014, 201-233.
  • Tierversuchsrichtlinie 2010/63/EU: Rechtsgutachten zu ihrer Umsetzung in Deutschland. Schulthess, Zürich, 2014, 200 S. (zusammen mit Saskia Stucki)
  • Das Völkerrecht der Gebietsreferenden: Das Beispiel der Ukraine 1991-2014. In: Osteuropa (Sonderheft: Zerreißprobe: Die Ukraine: Konflikt, Krise, Krieg) 64, 5-6, 101-133 (2014).
  • Les Acteurs à l'Ère du Constitutionnalisme Global/Actors in the Age of Global Constitutionalism. Société de législation comparée, Paris, 2014, 200 S. (Hrsg. mit Manuel Devers, Anne-Marie Thévenot-Werner, Patrizia Zbinden). Les Acteurs à l’Ère du Constitutionnalisme Global (PDF, 1352.2 KB)
  • Comparative study on national legislation on freedom of peaceful assembly, CDL-AD(2014)024, 2014 (zusammen mit Isabelle Ley u.a.). Comparative study
  • The Journal of the History of International Law: A Forum for New Research. In: Journal of the History of International Law 16, 1-8 (2014) (zusammen mit Emmanuelle Tourme Jouannet). The Journal of the History of International Law: A Forum for New Research (PDF, 84.2 KB)
  • Verletzt der Anschluss der Krim an Russland das Völkerrecht?. In: Plädoyer, 26.05.2014, S. 19. Verletzt der Anschluss der Krim an Russland das Völkerrecht? (PDF, 48.6 KB)
  • Jenseits der Menschenrechte: Die Rechtsstellung des Individuums im Völkerrecht. Mohr Siebeck, Tübingen, 2014, XXIV+535 S. Jenseits der Menschenrechte_Abstract (PDF, 66.3 KB)
  • The Competition between Legal Orders. In: International Law Research 3, 45-65 (2014). The Competition between Legal Orders (PDF, 283.2 KB)
  • Prospects and Limits of a Global History of International Law: A Brief Rejoinder. In: European Journal of International Law 25, 337-341 (2014) (zusammen mit Bardo Fassbender). Prospects and Limits of a Global History of International Law: A Brief Rejoinder (PDF, 167.8 KB)
  • International Constitutional Law. In: Oxford Bibliographies in International Law, Anthony Carty (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2014, Online Publication (16 Seiten) (zusammen mit Thomas Kleinlein). International Constitutional Law
  • Le Cheminement historique des Organisations Internationales: entre Technocratie et Démocratie. In: The Roots of International Law/Les Fondements du Droit International. Liber Amicorum Peter Haggenmacher, Pierre-Marie Dupuy, Vincent Chetail (Hrsg.). Martinus Nijhoff Publishers, Leiden, Boston 2014, 487-529. Le Cheminement Historique des Organisations Internationales: entre Technocratie et Démocratie (PDF, 7629.9 KB)
  • § 13: Die Verfahren beim EGMR. In: Europäisches Rechtsschutz- und Verfahrensrecht (Enzyklopädie Europarecht), Stefan Leible, Jörg Philipp Terhechte (Hrsg.). Bd. 3. Nomos, Baden-Baden 2014, 403-429 (zusammen mit Tilmann Altwicker).
  • Realizing Utopia as a Scholarly Endeavour. In: European Journal of International Law 24, 533-552 (2013). Abstract
  • Das Gründungsdokument internationaler Organisationen als Verfassungsvertrag. In: Zeitschrift für öffentliches Recht 68, 1-57 (2013).
  • Das Diskriminierungsverbot (vergleichende Kommentierung zu Artikel 14 EMRK/Artikel 3 Abs. 2 u. 3 GG). In: Konkordanzkommentar EMRK/GG, Oliver Dörr, Rainer Grote, Thilo Marauhn (Hrsg.). 2. Aufl./Bd. II. Mohr Siebeck, Tübingen 2013, 1301-1465 (zusammen mit Doris König).
  • Die verfassungsmäßigen Beteiligungsrechte der Bundesversammlung und des Stimmvolkes an der Kündigung völkerrechtlicher Verträge. In: Schweizerisches Zentralblatt für Staats- und Verwaltungsrecht 114, 527-562 (2013) (zusammen mit Nina Blum, Vera Naegeli).
  • Switzerland. In: The Privileges and Immunities of International Organizations in Domestic Courts, August Reinisch (Hrsg.). Oxford University Press, Oxford 2013, 241-274 (zusammen mit Thore Neumann).
  • L'acte constitutif de l'organisation internationale. In: Droit des organisations internationales, Evelyne Lagrange, Jean-Marc Sorel (Hrsg.). LGDJ, Paris 2013, 201-245.
  • Human Rights à la Chinoise: Impressions from the 6th Human Rights Forum in Beijing on the Eve of the Second UPR of China. EJIL Talk! Blog of the European Journal of International Law, 23. September 2013. Human Rights à la Chinoise
  • Frauen an Bord: Der Vorschlag der EU-Kommission für eine Richtlinie zur Gewährleistung einer ausgewogenen Vertretung von Frauen und Männern in Aufsichtsräten börsennotierter Gesellschaften. In: Aktuelle Juristische Praxis 22, 443-448 (2013).
  • Caminhamos para à constitucionalização da comunidade mundial? In: Boletim da Faculdade de Direito 88, 118-135 (2013). Caminhamos para à constitucionalização da comunidade mundial? (PDF, 1098.9 KB)

Blogposts

Presse

Aktuelle Vorträge

13.06.2019

Global Constitutionalism - The Social Dimension

Vortrag im Rahmen des Berlin Colloquium on Global and Comparative Public Law am WZB Wissenschaftszentrum Berlin für Soziale Forschung

Berlin

26.05.2019

Treaties in danger? Contemporary crises of international order in historical perspective

Kommentierung des Vortrags von David Armitage im Rahmen des Abendkolloquiums am Wissenschaftskolleg

Berlin

09.04.2019

Towards a more social international law

Keynote speech beim Inaugural Edinburgh-Glasgow International Law Workshop an der Universität Edinburgh

Edinburgh

Programm_EdinGow.pdf (150.8 KB)
Handout_Edinburgh.pdf (273.2 KB)

20.02.2019

Biodiversity and animal rights: irreconcilable paradigms

Vortrag im Rahmen der 5. Veranstaltung der Vortrags- und Diskussionsreihe: „Fundamental Research and Shaping the Future" of the Scientific Council of the Max Planck Society for the Advancement of Science: „Biodiversity: Ecological and Legal Fundamental Research in Exchange."

Berlin

Handout_Biodiversity.pdf (63.5 KB)

20.10.2018

Globales Tierrecht: Ein neues Forschungsfeld

Vortrag im Rahmen des 12. Alumnitreffens

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

15.10.2018

Between Trade and Torture: Animals in EU Law

Festvortrag im Rahmen der Eröffnung des Studienjahres 2018/2019, Masterstudiengang „European and International Law”

Europa-Institut, Universität des Saarlandes, Saarbrücken

14.09.2018

Haben Tiere Rechte?

Vortrag im Rahmen des Tags des offenen Instituts

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

Programm Max-Planck-Tag/Tag des offenen Instituts (2353.3 KB)

14.09.2018

Große Fragen und Durchbrüche in der Wissenschaft: Wie beeinflusst Wissenschaft die Gesellschaft?

Podiumsdiskussion im Rahmen des Max-Planck-Tages

DAI Heidelberg. 20.00 Uhr.

https://dai-heidelberg.de/de/veranstaltungen/max-planck-tag-21012/

04.07.2018

International Law from East Asian Perspectives

Podiumsdiskussion im Rahmen des Heidelberger Salon des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht „(International) Law from East Asian Perspectives”

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin

21.06.2018

The Social Dimension of Global Constitutionalism – Implications for Corporate Governance

Vortrag im Rahmen des Workshops „Transnational Labour Law in an Era of Rising Nationalism: A New Role of Public Institutions for Sustainable Market Practices?” des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Kooperation mit der Universität Bristol und der Universität Oslo (SMART)

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht Heidelberg, Deutschland

Handout zum Vortrag (53.2 KB)

14.06.2018

Netz-Regulierung: Wie können wir „algorithmic authority“ rechtlich verfassen?

Vortrag auf der 209. Sitzung des Senats der Max-Planck-Gesellschaft

Kongresshaus Stadthalle Heidelberg, Deutschland

11.04.2018

Menschenrechtsverletzungen und transnationale Unternehmen

Leitung eines interdisziplinären Workshops des Zentrums "Geschichte des Wissens"

Universität Zürich, Schweiz

Handout zum Vortrag (158.1 KB)

22.03.2018

Fremdes Recht und fremde Richter?

Vortrag im Rahmen der Reihe "Wissen in Gesellschaft" des Zentrums "Geschichte des Wissens"

Cabaret Voltaire Zürich, Schweiz

Flyer zum Vortrag (1461.5 KB)

22.03.2018

Erosionen des Gewaltverbots und Folgen für die Völkerrechtsordnung

Vortrag im Rahmen des Forschungslunches des Instituts für Völkerrecht und ausländisches Verfassungsrecht

Universität Zürich, Schweiz

Handout zum Vortrag (179.3 KB)

12.01.2018

Corruption, money laundering, fraud and bid rigging as public order issues in investment and commercial arbitration

Podiumsdiskussion im Rahmen der Konferenz "Arbitration and Crime"

Universität Basel / Basel Institute for Governance, Schweiz

30.11.2017

Freiheit, Verantwortung und Transparenz in der Wissenschaft

Festvortrag zur Auftaktveranstaltung der Kommission für forschungsethische Belange an der Universität Osnabrück

Osnabrück

Handout zum Vortrag (88.8 KB)

04.10.2017

Global Animal Law: The Emergence Of A New Legal Field

Vortrag an der Ann Arbor University of Michigan Law School

Flyer zum Vortrag (44.2 KB)

27.07.2017

Haben Tiere Rechte?

Studiogespräch im Rahmen der Reihe "radioWissen" des Radiosenders Bayern 2

18.07.2017

Human Rights Law in Times of Crisis

Podiumsdiskussion im Rahmen der Human Rights Under Pressure Summer School 2017 an der Freien Universität Berlin

Berlin

05.07.2017

Courts and the World

Moderation des Panels im Rahmen der ICON-S Konferenz „Courts, Power, Public Law" an der Universität Kopenhagen

Kopenhagen

02.07.2017

Fake News, Fakten, Fiktionen – Wie können wir globale Öffentlichkeiten ordnen?

Vortrag im Rahmen der Matinée-Reihe „Berliner Korrespondenzen“ des Gorki Forum und der Humboldt-Universität zu Berlin in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt

Berlin

Beitrag Anne Peters Gorki Forum (540.8 KB)

26.06.2017

Der internationale Menschenrechtsschutz im Gegenwind

Vortrag im Rahmen des Studium Generale der Universität Heidelberg

Handout Anne Peters (123.8 KB)

16.06.2017

The Social Dimension of Global Constitutionalism

Vortrag im Rahmen der Conferences on Global Democracy and Global Constitutionalism

Barcelona

10.06.2017

The FIFA Affair and How Corruption Impacts Global Sports

Vortrag im Panel „Corruption in Sports Law" im Rahmen der Michigan European Alumni Reunion 2017

Rom

09.06.2017

African Human Rights or Human Rights for Africans?

Vortrag im Rahmen des Seminars „Universalismo e regionalismo nella tutela internazionale dei diritti dell’uomo" der Sapienza Università di Roma, Dipartimento di Scienze giuridiche

Rom

30.05.2017

Approche critique du constitutionnalisme global

Vorsitz des Panels des Colloque International „Le constitutionnalisme global“ am Institut Michel Villey der Université Paris II Panthéon-Assas

Paris

30.05.2017

Le constitutionnalisme global: consolidation ou crise?

Vortrag im Rahmen des Colloque International „Le constitutionnalisme global“ am Institut Michel Villey der Université Paris II Panthéon-Assas

Paris

Peters_Constitutionnalisme_Paris_Handout1.pdf (160.9 KB)

19.05.2017

Le constitutionnalisme global en défi

Vortrag im Rahmen des Kolloquium zu Ehren von Prof. Roland Bieber "Die Verfassung der Europäischen Union: Status quo und Perspektiven"

Fondation Jean Monnet pour l'Europe, Universität Lausanne, Schweiz

03.05.2017

Beyond Human Rights: The Legal Status of the Individual in International Law

Buchvorstellung

The Haim Striks School of Law am College of Management Academic Studies, Tel Aviv, Israel

Einladung zur Buchvorstellung (335.9 KB)

21.03.2017

Human Rights and Privatisation

Diskussionsrunde am Europäischen Menschengerichtshof

Straßburg

16.01.2017

Tierethik in der Grundlagenforschung

Podiumsdiskussion mit Prof. em. Dr. Wolf Singer und Prof. em. Dr. Dr. h.c. Dieter Birnbacher

Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft, München

08.12.2016

Beyond Human Rights

Vortrag am Graduate Institute Geneva

Genf, Schweiz

24.11.2016

Das Völkerrecht im neuen Millenium: Krise oder Konsolidierung (...unter US-Präsident Trump)?

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Das Ende der Globalisierung? Herausforderungen für die internationale Zusammenarbeit“

Campus Bergheim, Universität Heidelberg. 18.00 Uhr.

26.10.2016

Self-defense against IS – Is International Law Changing?

Vortrag an der China Youth University

Peking

Self-defense against IS - Handout (260.6 KB)

24.10.2016

Corruption as a Violation of International Human Rights

Vortrag beim Roundtable „International Law and Agenda 2030: Poverty, Justice and Anti-Corruption“

Peking University

International Law and Agenda 2030 – Handout (208.0 KB)

13.10.2016

Global Constitutionalism: Crisis or Consolidation?

Open Lecture Series. Konferenzsaal 305, Gebäude 8, Waseda Campus

Waseda University, Tokyo

Global Constitutionalism – PowerPoint Presentation (1787.1 KB)

10.10.2016

Decisions to Use Military Force and Participate in Collective Security

Beitrag zur Duke-Japan Conference on Comparative Foreign Relations Law

The Japan Institute of International Affairs, Tokyo

23.09.2016

Digitale Überwachung und Cyberspionage: deutsch-französische Perspektive

Moderation des Kolloquiums an der Université Paris 1 Panthéon Sorbonne

Paris

09.09.2016

Truth by Law: Judicially Imposed Constraints to Criminalising Genocide Denial

Vortrag bei der 12. Jahrestagung der ESIL (European Society of International Law)

Riga

08.09.2016

Interview mit dem ESIL-Buchpreisgewinner Dr. Arnulf Becker Lorca, „Mestizo International Law: A Global Intellectual History 1842-1933”

bei der 12. Jahrestagung der ESIL (European Society of International Law)

Riga

07.09.2016

Writing Crisis in the History of International Law

Kommentar im Rahmen des Workshops der Interest Group on the History of International Law bei der 12. Jahrestagung der ESIL (European Society of International Law)

Riga

31.08.2016

Corruption and Human Rights in Third Countries

Vortrag bei der Anhörung des Unterausschusses Menschenrechte

Europäisches Parlament, Brüssel

22.07.2016 - 23.07.2016

Effectiveness and Legitimacy of International Law

Vorsitz des Symposiums “In Honour of Christian Tomuschat”

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

19.07.2016

Medición de las violaciones a los Derechos Humanos: Análisis empírico de indemnizaciones sobre daños no pecuniarios en el ámbito del Convenio Europeo de Derechos Humanos

Vortrag im Rahmen des Seminars „Impacto y desafíos de la supervisión de cumplimiento de sentencias de los tribunales regionales de derechos humanos“

Heidelberg

Programm (567.8 KB)

13.07.2016

The international legal status as a governance issue

Vorsitz des Panels im Rahmen der Konferenz „Between aspirations and realities. Strengthening the legal framework of the OSCE" des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht und des deutschen OSZE-Vorsitzes

Berlin

Konzept und Programm (475.3 KB)

24.06.2016

Using human rights and human rights-based approaches to combat corruption

Panelbeitrag beim Side Event im Rahmen der 32. Session des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen

Palais des Nations, Genf, Schweiz

Ankündigung (85.3 KB)

10.06.2016

Abwägungen im Gebäude der rule of law: Schlussstein oder Einbruch?

Vortrag im Rahmen der Konferenz „Europarecht und Rechtstheorie“, Universität Salzburg

Peters.Rule of Law.Handout.Salzburg.2016 (59.8 KB)

26.05.2016

Le constitutionnalisme global en des temps difficiles

Vortrag im Rahmen der Global Law Public Lecture Series an der Faculté de droit der Universität Aix-Marseille

Aix-en-Provence, Frankreich

Peters.Constitutionalism.Handout.Aix.2016 (190.3 KB)

11.05.2016

Freiheit und Verantwortung in der Wissenschaft

Keynote zur Konferenz "Kultur der Verantwortung - Transparenz in der Wissenschaft" der VolkswagenStiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

Hannover, Schloss Herrenhausen

19.04.2016

Encounters: The Mutual Influence between Italian and Foreign Scholars; comment

Kommentar zu Robert Kolb und Giovanni Distefano, Workshop: “A History of International Law in Italy” (EUI und Univ. Roma 3)

Fiesole

15.04.2016

Can we learn from the assessments of previous generations of scholars?

Kommentar zu Jochen von Bernstorff bei der Opening Conference „How to Assess the Role of International Law in Today’s Changing Global Order?” der Berlin Potsdam Research Group ‚The International Rule of Law – Rise or Decline?’

Berlin

31.03.2016

Self-defense against IS – Is International Law Changing?

Vortrag zur Eröffnung des neuen Centre for International Law

Institute of International Relations, Prag

Self-Defense against IS_Is International Law changing? (252.9 KB)

26.02.2016

Legality as a Principle of Global Constitutional Law

Vortrag im Rahmen der Konferenz „European Convention on Human Rights and the Crimes of the Past“

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Straßburg

Abstract "Legality as a Principle of Global Constitutional Law" (90.6 KB)

19.01.2016

Globales Tierrecht und die Internationalisierung der Rechtsordnung

Antrittsvorlesung am Fachbereich Rechtwissenschaften der Freien Universität Berlin

Handout "Globales Tierrecht und die Internationalisierung der Rechtsordnung" (162.7 KB)

10.11.2015

Globales Tierrecht: Aktuelle Kontroversen

Universität Mannheim, Philosphische Fakultät

Handout "Globales Tierrecht: Aktuelle Kontroversen" (274.2 KB)

03.11.2015

Krieg in der Ukraine und die Krise des Völkerrechts

Juristische Studiengesellschaft Karlsruhe

Handout "Krieg in der Ukraine und die Krise des Völkerrechts" (256.4 KB)

30.09.2015

Sketching a human rights approach to corruption

Eröffnungsansprache beim Side Event im Rahmen der 30. Session des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen

Palais des Nations, Genf, Schweiz

24.09.2015

A human rights-based approach to good governance in the public service

Moderation einer Podiumsdiskussion im Rahmen der 30. Session des Menschenrechtsrats der Vereinten Nationen

Palais des Nations, Genf, Schweiz

24.08.2015

Regeln und Institutionen globaler Ordnung: Deutschlands Interessen und Gestaltungsmöglichkeiten

Moderation einer Praxiswerkstatt im Rahmen der 14. Botschafterkonferenz zum Thema "Krise - Ordnung - Gestaltung"

Berlin, Auswärtiges Amt

11.07.2015

The Decision to Use Military Force or Participate in Collective Security

Vortrag im Rahmen der gleichnamigen Session bei der Duke University - Geneva Konferenz "Comparative Foreign Relations Law"

Universität Genf

29.06.2015

La responsabilité de protéger est morte, vive la responsabilité de protéger!

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "En l'honneur du professeur Nicholas Michel"

Universität Genf

Handout Colloque pour Nicolas Michel Genf (260.2 KB)

26.06.2015

Minding the gap: (How) do humans differ from other animals, and what follows for morality and law

Table Ronde im Rahmen des Fellowtreffens am Wissenschaftskolleg

Berlin

10.06.2015

Korruption und Menschenrechte

Antrittsvorlesung an der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg

Universität Heidelberg

Corruption and Human Rights (231.7 KB)

21.05.2015

Wandel der Menschenbilder im Völkerrecht

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung 350 Jahre Universität Kiel "Das Völkerrecht vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart"

Kiel

Handout "Wandel der Menschenbilder im Völkerrecht" Universität Kiel (151.3 KB)

18.05.2015 - 20.05.2015

The Individual as a Focal Point of International Legal Thought

Vortrag im Rahmen des Workshops "System and Order in the Philosophy of International Law from Machiavelli to Hegel"

Villa Vigoni, Loveno di Menaggio, Italien

20.04.2015

Korruption als Menschenrechtsverletzung?

Vortrag im Rahmen des Colloquiums "Current Developments in International Law"

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

19.01.2015

Die Ukrainekrise und das Völkerrecht

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des Präsidenten "Konfliktregionen im östlichen Europa", Justus-Liebig-Universität

Gießen

Handout "Die Ukrainekrise und das Völkerrecht" (197.6 KB)
Bericht des Gießener Anzeigers zum Vortrag (231.1 KB)

15.12.2014

Aktuelle Probleme des Gewaltverbots

Vortrag im Rahmen des Colloquiums "Current Developments in International Law"

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

04.12.2014

Grundrechtsfunktionen jenseits des Staates

Vortrag zu "Future Concepts of Law" - Kölner Forum zur Zukunft des Rechts (Universität Köln)

Köln

25.11.2014 - 26.11.2014

Vorsitz des Panels zum Thema: "Les Mouvements sociaux: cadre juridique et rôle de l'internet"

anlässlich des "Kolloquium zum Arabischen Frühling" des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Heidelberg

14.11.2014

Vorsitz des Panels zum Thema "L'acte juridique établissant la frontière"

anlässlich der Konferenz "Droit des frontières nationales" der Société française pour le droit international

Brüssel

29.10.2014

Transparency in International Law

Vortrag am Institute of International Law, Chinese Academy of Social Sciences

Peking

27.10.2014

Transparency in International Law

Vortrag an der China University of Political Sciences and Law (CUPL)

Peking

24.10.2014

Proportionality as a Principle of Global Constitutional Law

Wang Tieya International Law Lecture, Peking University Law School

Peking

23.10.2014

International Legal Aspects of the Incorporation of Crimea into the Russian Federation in March 2014

Vortrag an der China Youth University

Peking

02.10.2014 - 04.10.2014

Diskussionsleitung zum Thema "Dritte Gewalt im Wandel: Veränderte Anforderungen an Legitimität und Effektivität

anlässlich der Staatsrechtslehrertagung 2014

Düsseldorf

12.09.2014

Das Verhältnismäßigkeitsprinzip als globales Verfassungsprinzip

Vortrag bei der Tagung des Arbeitskreises junger Völkerrechtswissenschaftler*innen, Georg-August-Universität-Göttingen: „Verhältnismäßigkeit im Völkerrecht“

Göttingen

03.09.2014 - 06.09.2014

Vorsitz des Panels "International Law and History"

bei der Jahrestagung der ESIL (European Society of International Law)

Wien

02.09.2014

Vorsitz des Panels beim Workshop "The Incorporation of Crimea by the Russian Federation in Light of International Law"

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Heidelberg

08.07.2014

The Unlawfulness of Extraterritorial Secret Surveillance under International Law

Vortrag beim Symposium: „Privacy and Power. A Transatlantic Dialogue in the Shadow of the NSA-Affair”

Freiburg

04.07.2014

Global Constitutionalism

Vortrag an der Konferenz "Governance and Globalisation: International and European Answers"

Lauterpacht Center for International Law, Cambridge

28.06.2014

Procedure in International Bodies

Vortrag bei der Gründungskonferenz der International Society of Public Law (ICON-S) und im Rahmen des Panel: „Administrative Procedure: Current Evolutions“

Florenz

Handout (304.5 KB)

17.06.2014

Die Situation auf der Krim - eine völkerrechtliche Beurteilung

Vortrag im Heidelberger Kreis

Heidelberg

22.05.2014

Brennpunkt Ukraine - wie gültig ist das Referendum?

Podiumsgespräch am Max-Planck-Forum EXTRA

Wissenschaftsforum, Berlin

15.05.2014

Laudatio anlässlich der Verleihung des Schader-Preises an Professor Dr. Stephan Leibfried

Schader-Stiftung, Darmstadt

Laudatio (91.6 KB)

22.02.2014

The social and solidarity elements of global constitutional law

First Workshop on Global Constitutionalism and East Asia, "How should we approach Global Constitutionalism?" (Waseda University, the Leuven Center for Global Governance Studies and the Research Section of Japanese Studies at the Katholieke Universiteit Leuven)

Katholische Universität Leuven

27.11.2013

Der Mensch im Mittelpunkt des Völkerrechts

Vortrag im Rahmen der Einführung von Prof. Dr. Anne Peters als Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Max-Planck-Haus Konferenzzentrum, Heidelberg

Vortrag (209.2 KB)

21.11.2013

La transparence comme principe du droit international public

ESIL lectures. Kolloquium "Le cosmopolitisme juridique". Bitte klicken Sie hier, um sich den Vortrag anzusehen:
Film

Université Panthéon-Assas, Paris

Handout (199.5 KB)

05.11.2013

Global Constitutionalism

International Law Forum at the Hebrew University of Jerusalem

Jerusalem

Handout (116.5 KB)

26.10.2013

Recht für eine globale Weltgesellschaft: Bedingungen und Grenzen universeller Normsetzung

Österreichischer Wissenschaftstag 2013: Wissenschaft. Antrieb oder Ergebnis globaler Dynamik?

Semmering (Österreich)

Handout (162.7 KB)

23.10.2013

The effects of judgments: a comparison

Panel: Presentation of the report on the Implementation of International Treaties on Human Rights by the Sub-Commission on Latin America of the Venice Commission. International Conference on Electoral Law, Tribunal Electoral del Poder Judicial de la Federación.

Mexiko Stadt

Handout (141.3 KB)
International_Conference_on_Electoral_Law_Programm.pdf (149.4 KB)

26.09.2013

The Venice Commission as a facilitator of the implementation of international law in domestic law

Perspectives on international and domestic law, ESIL-SEDI Symposium

Universität Bukarest

Handout (118.5 KB)
ESIL_Symposium_Bukarest_Programm.pdf (416.6 KB)

12.09.2013 - 13.09.2013

Human Rights and Business Actors

The Sixth Beijing Forum on Human Rights
Human Rights à la Chinoise

Peking

Handout (82.2 KB)

29.08.2013

The Transparency of Global Governance and its Actors

ILA Regional Conference: Imperium Juris: Governance, Trade, Resources

Athen /Kap Sounion

Vortrag (214.9 KB)

25.05.2013

Das Max-Planck-Institut als Avantgarde einer globalen Völkerrechtswissenschaft

Vortrag, gehalten am 10. Treffen der Alumni des Max-Planck-Instituts für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht am 25. Mai 2013

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

Vortrag (289.9 KB)

Lehre

Wintersemester 2019/20

Backlash? Völkerrecht in Zeiten der Post-Globalisierung

Kleinwalsertal, Österreich, Blockseminar 29.01.-02.02.2020

Seminaraushang komplett mit Themen und Anmeldeformular (PDF, 230.6 KB)

Sommersemester 2019

Völkerrecht, Lüge und Vertrauen in Zeiten der Fake News

Freie Universität Berlin, Blockseminar 4. - 5. Juli 2019

Aushang_Blockseminar_VR_und_Fake_News.pdf (PDF, 156.2 KB)

Wintersemester 2018/2019

Master in Animal Law and Society, Vorlesung: Global Animal Law: Cases and Controversies

Universidad Autónoma de Barcelona, 26. - 28. Februar 2019

Wintersemester 2018/2019

Vorlesung: International Law and Animals

The Hague Academy of International Law, 14. - 18. Januar 2019

Programm Winter Courses 2019 (PDF, 323.3 KB)

Wintersemester 2018/2019

Internationale Organisationen (Vorlesung)

Neue Universität, Hörsaal 6, Heidelberg, 23. Oktober 2018, 13. November 2018, 11. Dezember 2018, 8. Januar 2019, 29. Januar 2019, 16:00-19:00 Uhr

Wintersemester 2017/2018

Master in Animal Law and Society, Vorlesung: Global Animal Law: Cases and Controversies

Universidad Autónoma de Barcelona, 30. Januar - 1. Februar 2018

Wintersemester 2017/2018

Internationale Organisationen (Vorlesung)

Neue Universität, Hörsaal 6, Heidelberg, 24. Oktober 2017, 21. November 2017, 12. Dezember 2017, 16. Januar 2018, 6. Februar 2018, 16:00-19:00 Uhr

Vorlesungsplan (PDF, 285.4 KB)

Wintersemester 2017/2018

Gastprofessur Seminar: Global Animal Law

The University of Michigan Law School, 18. September - 6. Oktober 2017

Sommersemester 2017

Blockseminar: Globales Tierrecht

FU Berlin, Blockseminar: 14. Juli 2017

Aushang_Themen_Seminar.FU.SoSe_2017.Peters_v1.pdf (PDF, 302.1 KB)

Sommersemester 2017

Master in Animal Law and Society, Vorlesung: Global Animal Law: Cases and Controversies

Universidad Autónoma de Barcelona, 14. - 16. Juni 2017

Wintersemester 2016/2017

Lauterpacht Memorial Lecture: Privatisation under and of public international law

Lauterpacht Centre for International Law, Cambridge, 7. - 10. März 2017

Handout_Summary of the three lectures_AP (PDF, 253.5 KB)
Handout_Lecture 1_AP (PDF, 68.9 KB)
Handout_Lecture 2_AP (PDF, 107.4 KB)
Handout_Lecture 3_AP (PDF, 110.8 KB)

Wintersemester 2016/2017

Internationale Organisationen (Vorlesung)

Gebäude Neue Universität, Hörsaal 2, Heidelberg, 22. November 2016, 6. Dezember 2016, 10. Januar 2017, 7. Februar 2017, 15:00 -19:00 Uhr

Wintersemester 2016/2017

Blockseminar: Einflüsse der Menschenrechte auf andere Gebiete des Völkerrechts

Kleinwalsertal Österreich, Blockseminar 22.-26. Januar 2017

Ankündigung Blockseminar Kleinwalsertal Januar 2017 (PDF, 229.7 KB)

Wintersemester 2016/2017

Gastprofessur und PKU Global Fellowship scholar in Peking, China: „International Law and Global Governance“

Peking University Law School, 17.-28. Oktober 2016

Sommersemester 2016

Gastprofessur in Michigan, USA

University of Michigan, Ann Arbor, USA, 5.-20. März 2016

Sommersemester 2016

Kolloquium: Internationales Umwelt- und Tierrecht

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Raum 014, 31. Mai und 1. Juni 2016, 10:00 -18:00 Uhr

Kolloquiumsankündigung Internationales Umwelt- und Tierrecht (PDF, 261.8 KB)
Themenliste Kolloquium Internationales Umwelt- und Tierrecht (PDF, 103.2 KB)
Leseliste Kolloquium Umwelt- und Tierrecht (PDF, 113.0 KB)

Wintersemester 2015/2016

Blockseminar: "Neue Technik - neue Kriege?" Aktuelle Probleme des "ius contra bellum" und des "ius in bello"

FU Berlin, Van't-Hoff-Str. 8, 14195 Berlin, 21.-23. Januar 2016

Ankündigung Seminar Wintersemester 2015/16 (PDF, 545.7 KB)

Wintersemester 2015/2016

Kolloquium: Ausgewählte Probleme des internationalen Menschenrechtsschutzes

MPI für Völkerrecht, Raum 014, Im Neuenheimer Feld 535, Heidelberg, 17.-19. November 2015, 9:30 - 17:00 Uhr

Kolloquiumsankündigung Internationaler Menschenrechtsschutz (PDF, 194.4 KB)
Themenliste Kolloquium Menschenrechtsschutz (PDF, 80.7 KB)
Leseliste Kolloquium Menschenrechtsschutz (PDF, 166.4 KB)

Wintersemester 2015/2016

Constitutional Perspectives on the Law of International Organisations, Gastprofessur

École de droit de la Sorbonne - Université Paris 1, 13.-22. Oktober 2015

Sommer 2015

Grundlagen der völkerrechtlichen Streitbeilegung am Beispiel der wichtigsten internationalen Gerichte und Schiedsgerichte

Basel, 21.-22. August 2015

Sommersemester 2015

Soziologie der Menschenrechte, insbes. der EMRK-Rechte

Hinterzarten (Schwarzwald), 27.-30. April 2015

Organisatorische Hinweise (PDF, 292.7 KB)

Wintersemester 2014/2015

Interdisziplinäres Blockseminar zur Theorie der Mensch-Tierbeziehung (zusammen mit Prof. Bernd Ladwig, FU Berlin)

Berlin, 17. Oktober 2014, 29. November 2014 und 6./7. Februar 2015, jeweils von 10:00 -18:00 Uhr

Organisatorische Hinweise (PDF, 104.3 KB)

Wintersemester 2014/2015

Menschenrechtsschutz und Unternehmen (Blockseminar zusammen mit Prof. Dr. Stefan Kadelbach)

Kleinwalsertal, 25.-29. Januar 2015

Organisatorische Hinweise (PDF, 180.0 KB)

Wintersemester 2014/2015

Internationaler und regionaler Menschenrechtsschutz (Vorlesung)

Gebäude Neue Universität, Hörsaal 1, Heidelberg, 12. November 2014, 3. Dezember 2014, 10. Dezember 2014, 7. Januar 2015, 21. Januar 2015, 15:00 -18:00 Uhr

Wintersemester 2014/2015

Gastprofessur in Peking, China

Peking, 21. Oktober - 1. November 2014

Sommer 2014

Grundlagen der völkerrechtlichen Streitbeilegung am Beispiel der wichtigsten internationalen Gerichte und Schiedsgerichte

Basel, 29.-30. August 2014

Sommersemester 2014

1914: Die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ als Katalysator des Völkerrechts? (Seminar zusammen mit Prof. Dr. Heike Krieger)

Berlin, 22.-24. Mai 2014

Frühling 2014

Entreprises et droit de l'homme (Vorlesung)

Paris, 24.-28. März 2014

Wintersemester 2013/2014

Das Individuum im Völkerrecht (Seminar zusammen mit Prof. Dr. Heike Krieger)

Berlin, 23. und 24. Januar 2014

Wintersemester 2013/2014

Global Animal Law: Cases and Controversies

Barcelona, 9. und 10. Januar 2014

Teilnahme an Tagungen im In- und Ausland

The Parisian peace treaties (1919-1920) and the emergence of modern international law, Tilburg, 17.05.2018

A Century after the Russian Revolution Its Legacy in International Law, Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg, 19.05.2016

Animal Experimentation Workshop, Wissenschaftskolleg zu Berlin, 27.04.2016 - 29.04.2016

Staatsrechtslehrertagung, Speyer, 07.10.2015 - 10.10.2015

Menschenrechte: Genese - Theorie - Praxis, Colloquium Rauricum Decimum Quintum, Castelen, Augst, Schweiz, 29.08.2015 - 29.08.2015

System and Order in the Philosophy of International Law from Machiavelli to Hegel, Villa Vigoni, Loveno di Menaggio, Italien, 18.05.2015 - 20.05.2015

Peace and Justice, Richard C. Holbrooke Forum, The American Academy in Berlin, Berlin, 18.12.2014 - 21.12.2014

Staatsrechtslehrertagung, Düsseldorf, 01.10.2014 - 03.10.2014

ASIL 108th Annual Meeting and ILA 76th Biennial Conference, Washington, DC, 07.04.2014 - 12.04.2014

The Animal Turn and the Law. Interdisciplinary Perspectives and New Directions in Animal Law. http://animalturn.wordpress.com/, Basel, 04.04.2014 - 05.04.2014

Das Tier in der Rechtsgeschichte, Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Heidelberg, 02.04.2014 - 04.04.2014

The Right to Privacy in the Digital Age. Geneva Academy of International Humanitarian Law and Human Rights on behalf of the Permanent Missions of Austria, Brazil, Germany, Liechtenstein, Mexico, Norway, Switzerland, Genf, 23.02.2014 - 25.02.2014

Human Universal. Legal Imagination and the International World 1300-1870. Author Colloquium with Martti Koskenniemi, European University Institute, Florenz, 21.01.2014 - 22.01.2014

Staatsrechtslehrertagung, Greifswald, 02.10.2013 - 04.10.2013

Mitgliedschaften

Auswahl:

seit 2019: Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Internatioinales Recht

seit 2018: Mitglied der Kommission für Fragen des Tierschutzrechts der Max-Planck-Gesellschaft.

seit 2017: Mitglied im Forschungsbeirat der SWP - Stiftung Wissenschaft und Politik.

2017-2019: Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht

2014-2015: Vorstand der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer.

Seit 2013: Mitglied im völkerrechtswissenschaftlichen Beirat der deutschen Bundesregierung.

Seit 2013: Korrespondierendes Mitglied der österreichischen Akademie der Wissenschaften.

2012-2017: Ratsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Internationales Recht. 

2011-2015: Mitglied (stv.) der Venedig-Kommission (European Commission for Democracy through Law) für Deutschland.

2010-2012: Präsidentin der European Society of International Law.

 

Geändert am: 04.07.2019